Steintorplatz
D - 20099 Hamburg
T: 0049 (0)40 428 1342-732
F: 0049 (0)40 428 1342-834
E: service@mkg-hamburg.de
W: http://www.mkg-hamburg.de/

1 - 10 von 68

Gegen die Unsichtbarkeit

Mit der Gründung der Deutschen Werkstätten Hellerau im Jahr 1898 wurde Dresden neben München zu einem Zentrum der internationalen Reformbewegung, vor allem in Hinblick auf innovative Gestaltung. So weit bekannt, aber nahezu unbekannt war die Öffnung der Deutschen Werkstätten für Frauen als künstlerische Mitarbeit...

Social Design

thumb
Bewohnerfreundliche Städte, Initiativen zur Integration von geflüchteten Menschen, ein Webstuhl zur Existenzgründung oder ein Solarkiosk für die lokale Stromversorgung: Social Design bedeutet Gestaltung für die Gesellschaft und mit der Gesellschaft. Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) präsentiert ab de...

68. Pop und Protest

29. September 2018 - 4:10 / Ausstellung 
thumb
Die Ausstellung "68. Pop und Protest" versammelt die entscheidenden Bilder, Filme, Texte und den Sound dieser Epoche zu einem komplexen Stimmungsbild. Rund 200 ausgewählte Objekte aus den Sammlungen des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) – Werke der bildenden und angewandten Kunst ebenso wie historische ...

The Polaroid Project

27. Februar 2018 - 4:23 / Ausstellung 
thumb
In der Ausstellung "The Polaroid Project" stellt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg das Phänomen Polaroid erstmals in seiner gesamten Breite vor. Mit rund 220 Fotografien von über 100 Künstlern sowie 90 Kameramodellen und Prototypen beleuchtet sie das ästhetische Spektrum der Sofortbildfotografie wie auch d...

Food Revolution 5.0 – Gestaltung für die Gesellschaft von morgen

thumb
Essen ist ein Sinnbild für das Leben, stiftet Identität, Heimat und kulturelle Regeln. Für den Ethnologen Claude Levi-Strauss markiert das Kochen von Nahrung die erste kulturelle Handlung des Menschen und damit den Beginn von Zivilisation und Handwerk. In der heutigen Überflussgesellschaft hat sich Essen allerdin...

Auf der Autobahn in die moderne Welt

thumb
In seiner Reihe "Die Sammlung Fotografie im Kontext" beleuchtet das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) in einer neuen Schau die Fotografie der Nachkriegsmoderne und stellt ihre gestalterischen und thematischen Strategien vor. Im Mittelpunkt steht Heinz Hajek-Halkes "Nächtliche Großstadt" von 1951. Die näc...

Re/Vision. Fotografie im MKG

thumb
Bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts öffnet sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) als erstes Museum in Deutschland dem Medium der Fotografie und macht es zu einem Sammlungsschwerpunkt. Damit spielt das MKG eine Vorreiterrolle: Fotografien werden als eigenständiges Medium angekauft und ab 1911 in ...

Raubkunst? Provenienzforschung am MKG

14. Dezember 2016 - 1:31 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) hat im Mai 2010 als eines der ersten Museen für Angewandte Kunst in Deutschland mit der systematischen Erforschung der Herkunft seiner Sammlung begonnen. Kunstwerke, die während und nach der Zeit des Nationalsozialismus in das Haus gelangt sind, werden von einer Prov...

Game Masters

thumb
In der Ausstellung "Game Masters" beschäftigt sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) erneut mit digitalem Design und der zeitgenössischen Form grafischer Gestaltung: Die Schau gibt einen umfangreichen Einblick in die 40-jährige Entwicklung der Video- und Computerspiele und stellt die Arbeit von über ...

Sneaker. Design für schnelle Füße

thumb
Sneaker, von to sneak (engl., schleichen) … Still, heimlich und leise haben sich Turnschuhe vom zweckgebundenen Sportschuh in die Mitte unserer Gesellschaft geschlichen. Sie sind zu einem entscheidenden Accessoire des modernen Großstadtmenschen geworden. Und das rund um die Welt, globaler denn je.

Seiten