St.-Jakobs-Platz 1
D - 80331 München
T: 0049 (0)89 233 22370
F: 0049 (0)89 233 25033
E: stadtmuseum@muenchen.de
W: http://www.muenchner-stadtmuseum.de/

51 - 55 von 55

Zwischen Biedermeier und Gründerzeit

16. Mai 2013 - 2:08 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das Münchner Stadtmuseum präsentiert unter dem Titel "Zwischen Biedermeier und Gründerzeit. Deutschland in frühen Photographien 1840-1890 aus der Sammlung Siegert" eine Auswahl von 250 Originalfotografien aus der Privatsammlung Dietmar Siegert, München. Eine vergleichbar breit angelegte und fotohistorisch anschau...

Dieter Hanitzsch – Gut getroffen

15. Mai 2013 - 2:03 / Ausstellung / Grafik 
thumb
Dieter Hanitzsch, geboren 1933 in Böhmen, ist gelernter Bierbrauer, Diplom-Brauerei-Ingenieur und Diplomkaufmann. Nach dem Studium wurde er zuerst einmal Werbeleiter einer Münchner Großbrauerei, für die er 1964 den Slogan "Gut, besser, Paulaner" erfand. Damit hatte Hanitzsch von der Brauereikarriere genug und wec...

Karl Hubbuch und das Neue Sehen

29. März 2012 - 1:49 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Die Sammlung Fotografie des Münchner Stadtmuseums präsentiert erstmals den fotografischen Nachlass des neusachlichen Malers Karl Hubbuch (1891–1979). Der Name Karl Hubbuch wird heute meist mit dem Stilbegriff Neue Sachlichkeit in Verbindung gebracht. In kühler Malweise und sachlicher Themenauffassung schuf der Kü...

Das Bread & Puppet Theater zu Gast in München

27. Januar 2012 - 1:22 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Das 1963 von Peter Schumann in den USA gegründete Bread & Puppet Theater gehört zu den bedeutendsten Figurentheatern des 20. Jahrhunderts weltweit. Mit seinem explizit politischen Ansatz und dank der performativen Bildkraft der Großfiguren, Masken und Massenszenen war es in Europa und den USA bald Legende. Di...

Industrielandschaften von Bernd und Hilla Becher

6. September 2011 - 2:29 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Seit nahezu fünf Jahrzehnten hat das Fotografenpaar Bernd und Hilla Becher weltweit an einer umfassenden Bestandsaufnahme der Industriearchitektur gearbeitet. Sie dokumentierten Fabrikhallen, Gasbehälter, Stromverteiler, Fördertürme, Stahlöfen, die als anonyme Funktionsarchitektur nicht zum Kanon der Kunstgeschic...

Seiten