St.-Jakobs-Platz 1
D - 80331 München
T: 0049 (0)89 233 22370
F: 0049 (0)89 233 25033
E: stadtmuseum@muenchen.de
W: http://www.muenchner-stadtmuseum.de/

1 - 10 von 54

Jugendstil skurril. Carl Strathmann

thumb
Die Kunst Carl Strathmanns (1866-1939) entzieht sich jeder Kategorisierung, sie ist höchst originell, bisweilen bizarr und skurril. Mit einer ornamentverliebten Detailversessenheit schuf sich der Künstler eigene Welten von karikaturhaften Märchen, fantastischen Blumenstillleben und Landschaften, symbolistischen H...

If you can dream it, you can do it

thumb
Anna Katharina Zeitler nimmt in ihrem Bildzyklus "If you can dream it, you can do it" ihre persönliche Lebenssituation der letzten zehn Jahre zum Ausgangspunkt, die geprägt war vom ständigen Unterwegssein und der gleichzeitigen Sehnsucht, endlich irgendwo anzukommen. "Meine Fotografien sind eine Reise zurück in d...

Land_Scope

thumb
Die Ausstellung "Land_Scope" widmet sich der Landschaftsdarstellung in der zeitgenössischen Fotokunst. In einer breiten Übersicht wird durch verschiedene thematische Schwerpunkte verdeutlicht, dass im fotografischen Naturbild nicht nur die tradierte malerische Gattung adaptiert wird, sondern vielmehr neue Darstel...

Frank Soehnles Theaterfiguren im Dialog mit der Sammlung Puppentheater

thumb
Der deutsche Figurenspieler und Regisseur Frank Soehnle gehört zu den wichtigsten Vertretern des zeitgenössischen deutschen Figurentheaters. Seine Ausstellung ist keine klassische Retrospektive, sondern eine künstlerische Installation, die auch auf Figuren der Münchner Sammlung zurückgreift.

Elizaveta Porodina – Smoke & Mirrors

thumb
Die in München lebende Modefotografin Elizaveta Porodina (geb.1987, Moskau) hat sich längst in den internationalen Hochglanzmagazinen einen Namen gemacht. Ihre skurrilen und schrillen Inszenierungen für namhafte Modelabels erschienen in der Vogue und im Harper"s Bazaar; auf Instagram kann sie sich über eine große...

Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln

thumb
Migration ist der Normalfall einer wachsenden Großstadt und gehört zu München wie der Marienplatz. Seien es die Ziegelarbeiter_innen aus dem Friaul, die den Baustoff für viele der typischen Münchner Gebäude herstellten, die Displaced Persons, die nach dem Zweiten Weltkrieg ebenso Anteil am Wiederaufbau der Stadt ...

Claudius Schulze – Naturzustand

thumb
Forum 046, das Ausstellungsformat für junge Fotografie des Münchner Stadtmuseums, präsentiert Werke von Claudius Schulze (geb. 1984, München). Als freier Fotograf arbeitet Schulze u.a. für Magazine wie Der Spiegel, Stern, NEON oder GEO. Sein künstlerisches Werk widmet sich verstärkt der Landschaftsfotografie, die...

Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus

thumb
Die Erforschung der Herkunft von Kunstwerken in den eigenen Sammlungsbeständen gehört zu den Schwerpunkten der wissenschaftlichen Arbeit des Münchner Stadtmuseums. Als erstes Museum in München widmet das Haus diesem Thema eine Ausstellung, in der auch die eigene Geschichte in der NS-Zeit beleuchtet wird. Die Präs...

Arne Schmitt – Persönlichkeit und System

thumb
"Forum 045", das Ausstellungsformat für junge Fotografie des Münchner Stadtmuseums, präsentiert zwei Arbeiten von Arne Schmitt (geb. 1984, Mayen). Der Kölner Künstler befasst sich konsequent mit der Architektur der Moderne und der Nachkriegszeit. Seine Werke reflektieren den Entstehungskontext und den Zeitgeist p...

Jenny Schäfer - Liste: Neues Wasser

thumb
"Forum 044", das Ausstellungsformat für junge Fotografie des Münchner Stadtmuseums, präsentiert die Arbeit "Liste: Neues Wasser" von Jenny Schäfer, eine künstlerische Recherche über die Ambivalenz des Elements Wasser. Wie wird Wasser wahr genommen? Wie wird Wasser vermarktet? Welche Träume suggeriert das Element?...

Seiten