Sa, 16.02.2019 / Bernhard Sandbichler / EsoPsyMed
logo esopsymed

Ann-Marlene Henning, studierte Neurpsycho- und Sexologin, praktizierende Paar- und Sexualtherapeutin, hat mit ihrem dänischen Kollegen Jesper Bay-Hansen ein Sex-Buch über und für Männer geschrieben: Know-how in vollendeter Buch-Gestaltung!

Achse 1: Diagnose
Sex bietet derart viele individuelle Varianten, dass stets aufs Neue Aufklärung Not tut: für Jugendliche, Mädchen, Burschen, Frauen - und eben auch Männer.

Achse 2: Prognose
Nicht erst seit #MeToo befindet sich „der“ Mann in „der“ Krise, es dauert schon ein wenig an und wird so schnell nicht gelöst sein.

Achse 3: Entwicklung
In Zeiten der starken Männer - Trump & Co -, in Zeiten der perfekten Männer - Mr Right & Co - ist es mit der Stärke und Perfektion der Männer nicht weit her: Identitätsprobleme.

Achse 4: Intelligenz
Umso klüger ist es, sich des eigenen Seins zu versichern. „Mann, lern doch deinen Körper kennen!“ Richtig: Auch Sex kann man lernen. Dazu trägt dieses Buch bei.

Achse 5+6: Körper + Psyche
„Eine gute Verbindung zwischen Körper und Geist ohne Ablenkung aufrechterhalten, wie man es von Achtsamkeitskonzepten kennt“ - während man sich einen runterholt?

Achse 7: Alltag
Genau: Dieses Buch, in dem so manches steife Glied zu sehen ist, ist fern jeder Pornografie, sondern orientiert sich an natürlichen Verhältnissen, die für erfüllte männliche Sexualität in jeglicher Beziehung maßgeblich sind.

Ann-Marlene Henning und Jesper Bay-Hansen: Männer. Körper. Sex. Gesundheit. Aus dem Dänischen von Daniela Stilzebach. Mit Illustrationen von Louis Harrison und Fotos von Erik Engelhardt. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag 2018, 400 Seiten, EUR 15,50