30. April 2009 - 3:27 / Ausstellung / Archiv 
8. November 2008 3. Mai 2009

Ob als Licht am Arbeitsplatz oder im Wohnraum, ob als Stimmungslicht oder Beleuchtung im szenografischen Umfeld – LED (Licht emittierende Diode) ist das Leuchtmittel der Zukunft, dem sowohl ein grosses ökonomisches als auch gestalterisches Potenzial prognostiziert wird. In wenigen Jahren wird der grossflächige Einsatz von LED zum Alltag von Architekten, Innenarchitekten, Designern und Szenografen gehören.

Ausgehend vom Forschungsprojekt LED-ColourLab an der Zürcher Hochschule der Künste, welches sich mit den jüngsten Entwicklungen dieser Lichttechnologie auseinandersetzt, wird die Ausstellung im Gewerbemuseum erstmals die Möglichkeit bieten, die in der Laborsituation erforschten experimentellen Untersuchungen unmittelbar im Raum in grosszügigen Installationen erfahr- und erlebbar zu machen.

Die Ausstellung "LED – Licht und Farbe inszenieren" fokussiert das dynamische Verhältnis von LED-Beleuchtungen und farbigen Oberflächen in seinem bisher wenig erforschten räumlichen Kontext. Sie inszeniert den Umgang mit LED-Licht und Farbe praxisnah und gibt Einblick in ein neuartiges Gestaltungs-potenzial. Gleichzeitig präsentiert die Ausstellung umfangreich Fachinformationen über die aktuellen Entwicklungen im Bereich LED.

Entwickelt und gestaltet wird die Ausstellung LED – Licht und Farbe inszenieren von den Designforschern des LED-ColourLab (ZHdK) in Zusammenarbeit mit dem Gewerbemuseum Winterthur. Die Ausstellung wird von einem Fachsymposium und einem Rahmenprogramm begleitet.


LED – Licht und Farbe inszenieren
8. November 2008 bis 3. Mai 2009

Gewerbemuseum Winterthur
Kirchplatz 14
CH - 8400 Winterthur

T: 0041 (0)52 267 51 36
F: 0041 (0)52 267 68 20
E: gewerbemuseum@win.ch
W: http://www.gewerbemuseum.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  8. November 2008 3. Mai 2009 /
5809-580901.jpg
© LED-ColourLab, 2008
5809-580902.jpg
© LED-ColourLab, 2008
5809-580903.jpg
© LED-ColourLab, 2008
5809-580904.jpg
© LED-ColourLab, 2008
5809-580905.jpg
© LED-ColourLab, 2008