5. August 2019 - 4:30 / Ausstellung / Sonstige
29. August 2019 15. September 2019

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums präsentiert die Kunstbibliothek den von László Moholy-Nagy konzipierten Ausstellungsraum „Wohin geht die typographische Entwicklung?“ erstmals seit 90 Jahren wieder der Öffentlichkeit. 1929 hatte der Bauhausmeister 78 Schautafeln zur Zukunft der Typografie gestaltet und im Martin-Gropius-Bau in Berlin ausgestellt. Mit der Rekonstruktion dieser Ausstellung und einer umfangreichen Publikation öffnet sich ein neuer Blick in eine der innovativsten Phasen im Schaffen des ungarischen Künstlers.

1928 hatte Moholy-Nagy das Bauhaus Dessau verlassen und sich in Berlin einen Namen als Gestalter von Bühnenbildern und Ausstellungen gemacht. Für seinen Raum „Wohin geht die typographische Entwicklung?“ gestaltete er 78 Schautafeln zur Entwicklung der „Neuen Typografie“ seit der Jahrhundertwende und zur Zukunft der Typografie im Zeitalter der Fotografie. Für seine Schautafeln verwendete er sowohl Fotografien von eigenen Texten und von Büchern als auch viele originale Werbedrucksachen aus dem Umfeld seiner Zeit am Bauhaus in Weimar und Dessau. 1930 erhielt die Kunstbibliothek das gesamte Material als Schenkung.

Zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses wird der Raum nun erneut gezeigt, ergänzt durch eine Auswahl berühmter Plakate und Reklamedrucke der „Neuen Typografie“ u.a. von Willi Baumeister, A. M. Cassandre, Walter Dexel, Johannes Molzahn, Kurt Schwitters und Jan Tschichold aus der Sammlung der Kunstbibliothek. Mit dem funktionalen Grafikdesign der „Neuen Typografie“ hatte sich in den 1920er-Jahren eine künstlerische Reklamegestaltung durchgesetzt, die mit einer langen Gestaltungstradition des Druckgewerbes brach. Ziel war eine zeitgemäße Gestaltung: zum einen wurden die Standardisierung der Schrifttypen und die industriellen DIN Normen propagiert, zum andern waren es Ideale der Lesbarkeit, Klarheit und Direktheit entsprechend den Prinzipien der konstruktivistischen Kunst.

Publikation: Zur Ausstellung erscheint eine umfangreiche Publikation im Kettler Verlag, herausgegeben von Isabel Naegele und Petra Eisele (Institut Designlabor Gutenberg, Hochschule Mainz) und Michael Lailach (Kunstbibliothek, Kurator der Ausstellung). Sämtliche Ausstellungstafeln werden abgebildet und in einem „Abcdarium“ mit charakteristischen Stichworten von namhaften Autor*innen beleuchtet – von A wie Asymmetrie bis Z wie Zukunftsvision. Durch assoziierendes Querlesen und -schauen wird der typografische Ideenkosmos der Avantgarde der 1920er-Jahre wieder erfahrbar. Deutsche und englische Ausgabe, ca. 256 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Preis: EUR 45.

László Moholy-Nagy und die Neue Typografie
Rekonstruktion einer Ausstellung Berlin 1929
29. August bis 15. September 2019
Eine Sonderausstellung der Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin
in Kooperation mit dem Institut Designlabor Gutenberg der Hochschule Mainz
Eröffnung mit Buchvorstellung: Mittwoch, 28. August 2019, 19 Uhr



  •  29. August 2019 15. September 2019 /
László Moholy-Nagy Wohin geht die typographische Entwicklung, Tafel 12 Fotografie, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin
László Moholy-Nagy Wohin geht die typographische Entwicklung, Tafel 12 Fotografie, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin
László Moholy-Nagy Wohin geht die typographische Entwicklung, Tafel 55 Collage, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, Herbert Bayer, VG Bild-Kunst, Bonn 2019
László Moholy-Nagy Wohin geht die typographische Entwicklung, Tafel 55 Collage, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, Herbert Bayer, VG Bild-Kunst, Bonn 2019
László Moholy-Nagy Wohin geht die typographische Entwicklung, Tafel 58 Collage, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, Herbert Bayer, VG Bild-Kunst, Bonn 2019
László Moholy-Nagy Wohin geht die typographische Entwicklung, Tafel 58 Collage, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, Herbert Bayer, VG Bild-Kunst, Bonn 2019
László Moholy-Nagy Malerei Photographie Film Bauhausbuch 8, Probedruck des Buchumschlags, 1925 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin
László Moholy-Nagy Malerei Photographie Film Bauhausbuch 8, Probedruck des Buchumschlags, 1925 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin
László Moholy-Nagy Von Material zu Architektur Bauhausbuch 14, Probedruck des Buchumschlags, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin
László Moholy-Nagy Von Material zu Architektur Bauhausbuch 14, Probedruck des Buchumschlags, 1929 © Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin