21. Juni 2020 - 9:26 / Aktuell / Musik 

Für gut sechs Millionen Dollar (über 5,3 Millionen Euro) ist eine Gitarre des früheren Nirvana-Frontmanns Kurt Cobain bei einer Auktion in Kalifornien versteigert worden. Gemäss Mitteilung von Julien’s Auctions in Beverly Hills stellt der erzielte Preis für die D-18E einen neuen Weltrekord für eine unter den Hammer gekommene Gitarre dar.

Der Verkaufspreis von exakt 6,01 Mio. Dollar, inklusive Provision, übertraf den Schätzwert von ein bis zwei Mio. Dollar um ein Mehrfaches. Kurt Cobain spielte auf dem Instrument bei seinem legendären "MTV Unplugged"-Auftritt 1993 in New York, fünf Monate vor seinem Tod.