Hodlerstrasse 8-12
CH - 3000 Bern
T: 0041 (0)31 32809-44
F: 0041 (0)31 32809-55
E: info@kunstmuseumbern.ch
W: http://www.kunstmuseumbern.ch/

21 - 30 von 71

Sinnesreize

16. Februar 2016 - 1:40 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Die Werke des Künstlerpaars Silvia Gertsch (*1963) und Xerxes Ach (*1957) unterscheiden sich durch den Einsatz von verschiedenen stilistischen Mitteln, Materialien und Bildsprachen. Beiden Künstlern ist jedoch gemein, dass sie sich mit Licht und Farbe beschäftigen. Die Herbstausstellung im Kunstmuseum Bern bietet...

Toulouse-Lautrec und die Photographie

7. Dezember 2015 - 2:45 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Das Kunstmuseum Bern stellt zum ersten Mal das Werk des weltbekannten französischen Künstlers Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901) der Photographie der Zeit gegenüber. Bilder, Zeichnungen, Lithographien und Plakate des Künstlers werden mit zeitgenössischen Photographien konfrontiert, auf denen das gleiche oder e...

Stein aus Licht. Kristallvisionen in der Kunst

4. September 2015 - 1:53 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Der Kristall als rational erfahrbare Idealform und doch geheimnisvolles, alchemistisches Wundergebilde ist spätestens seit der Romantik eine zentrale Inspirationsquelle für künstlerisches Schaffen – sei es als formales Gerüst, nach dem sich Kunstwerke gestalten lassen, oder als Symbol: Der Kistall ist selten, er ...

Max Gubler. Ein Lebenswerk

28. Juli 2015 - 2:52 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Max Gubler (1898 – 1973) galt bis in die 1960er Jahre als "einziges Genie der Schweizer Malerei". 1952 vertrat er die Schweiz an der Biennale Venedig. Sein expressiver Realismus geriet nach seiner Einweisung in eine psychiatrische Klinik im Jahr 1958 jedoch etwas in Vergessenheit. Die Ausstellung zeigt die erste ...

Stefan Burger im Kunstmuseum Bern

5. Juli 2015 - 1:34 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Stefan Burger kombiniert in seinen Arbeiten diverse Medien wie Installation, Fotografie, Fotocollage, Video und Skulptur, und hinterfragt so die Präsentationsformen und Produktionsbedingungen von Kunst. Er thematisiert das Verhältnis zwischen dem Künstler als Produzent und dem Kunstwerk als gestalterische Lösung ...

Meret Meyer Scapa. Ein Leben für die Kunst

28. April 2015 - 1:33 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Die Berner Künstlerin Meret Meyer-Scapa ist ein Geheimnis. Obwohl sie über zahlreiche Freunde in der Tanz- und Kunstszene verfügt, hielt sie ihr eigenes Schaffen stets im Verborgenen. Aussenstehenden gab sie keinerlei Auskunft über Entstehung, Datierung und Inhalt ihrer Bilder, Collagen und plastischen Objekte. N...

Im Hier und Jetzt!

19. April 2015 - 2:39 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Die Ausstellung "Im Hier und Jetzt!" bietet einen repräsentativen Einblick in das zeitgenössische Schweizer Kunstschaffen von den frühen 1980er-Jahren bis heute mit Werken aus der Sammlung der Stiftung Kunst Heute, die 1982 mit Sitz in Bern gegründet worden war. Mithilfe von einigen Berner Mäzenen hatte die Stift...

Das Unsichtbare sehen

14. März 2015 - 1:38 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Der griechische Arte Povera Künstler Nakis Panayotidis wurde 1947 in Athen geboren. Nach dem Studium der Architektur in Turin (1966) und der bildenden Künste in Rom (ab 1967) liess er sich 1974 in der Schweiz nieder. Seitdem lebt und arbeitet er zwischen Bern und der griechischen Kykladeninsel Serifo.

Ein Schweizer Pionier der Abstraktion

4. Februar 2015 - 1:40 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Die Ausstellung "Die Farbe und ich" richtet ihr Augenmerk auf das Werk eines grossen Meisters der Farbe. Augusto Giacometti hat seine intensive Beschäftigung mit dem Phänomen der Farbe 1933 in einem Radiovortrag ausformuliert. Der Titel seines Beitrages "Die Farbe und ich" ist zugleich Motto und Leitmotiv der Aus...

Künstlerische Recherche

26. Januar 2015 - 1:45 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Projektausstellung "Bethan Huws: Reading Duchamp, Research Notes 2007-2014" widmet sich der künstlerischen Forschung, welche die walisische Konzept-Künstlerin Bethan Huws seit 1999 zu Marcel Duchamp (1887–1968) unternimmt und seit 2007 in Werke und Skizzen fasst. Bethan Huws, die sich selber für Wortspiele, ...

Seiten