Karl-Tizian-Platz
A - 6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 48594-0
F: 0043 (0)5574 48594-408
E: kub@kunsthaus-bregenz.at
W: http://www.kunsthaus-bregenz.at/

21 - 30 von 134

Bregenzer Festspiele im KUB: Opernatelier — Einblick 1

26. März 2018 - 4:12 / Aktuell 
Nach der erfolgreichen Uraufführung von Zesses Seglias’ Oper "To the Lighthouse" im vergangenen Sommer geht das Opernatelier in die zweite Runde: Erneut ermöglichen die Bregenzer Festspiele und das Kunsthaus Bregenz dem Publikum, die Entstehung eines Musiktheaterwerks mitzuverfolgen.

»Tanzcafé Treblinka« im Kunsthaus Bregenz

19. März 2018 - 4:04 / Aktuell 
Das Kunsthaus Bregenz wird zur Bühne für »Tanzcafé Treblinka« von Werner Kofler. Der 2011 verstorbene Kärntner Schriftsteller zählt zu den kritischsten Stimmen der neueren österreichischen Literaturszene. Seine Theatersatire »Tanzcafé Treblinka« ist ein Stück über österreichische Erinnerungskultur und die Abgründ...

Eröffnung der KUB Billboards mit Flaka Haliti im Kunsthaus Bregenz

10. Februar 2018 - 4:31 / Aktuell 
Ab dem 16. Februar wird Flaka Haliti (*1982 in Pristina) die KUB Billboards bespielen – als erste von vier jungen Künstlerinnen 2018. Sie beschäftigt sich mit romantischen Chiffren wie Wolken, Monden und Liebesbriefe im Zeitalter der digitalen Bilder. Haliti gibt ihren Werken dabei keine schwere, sondern eine seh...

Simon Fujiwara. Hope House

27. Januar 2018 - 4:30 / Ausstellung / Installation 
thumb
Das Hope House ist eine Rekonstruktion des Anne Frank Hauses, die im Kunsthaus Bregenz in Originalgröße nachgebaut wird. Die ambitionierte Installation — ein Gebäude in einem Gebäude, ein Museum in einem Museum — ist von dem Bastel-Bausatz zum Zusammensetzen des Modells des Anne Frank Hauses inspiriert, den Fujiw...

Musik & Poesie im Kunsthaus Bregenz

24. Dezember 2017 - 3:43 / Aktuell 
Mit Respekt gegenüber Acker und Tier führt die Lyrikerin Roberta Dapunt eine Bergbauerntradition weiter: Eingebunden in eine größere Welt als die sichtbar materielle beschreiben ihre Gedichte den bäuerlichen Alltag, vergessen die alten Rituale nicht und nicht die Stille.

Kunsthaus Bregenz: Bernt Hahn liest Franz Michael Felder

23. Dezember 2017 - 4:04 / Aktuell 
»Am 13. Mai des Jahres 1839, morgens zwischen 6 und 7 Uhr, kam ich in Schoppernau, dem hintersten Dorfe des inneren Bregenzerwaldes, zur Welt. Unter welchen Himmelserscheinungen, in welchem Zeichen des Mondes, ist von meinem Vater nicht aufgeschrieben. Schön aber muß der Tag gewesen sein«, so beginnt Franz Micha...

Cees Nooteboom liest im Bregenzer Kunsthaus

20. Dezember 2017 - 4:04 / Aktuell 
»Ein Zimmer füllen mit Dasein, / Gesten, Stimmen, Fragen. / Als sähe man zum ersten Mal einen Engel / und weiß, daß es den nicht gibt.« »Niemand zu sein und nirgends, und gleichzeitig jemand zu sein und hier.« Voll heiterer Verzweiflung, mit weiser Ironie und sinnlicher Lust am Konkreten geht Cees Nooteboom in s...

Cello-Konzert mit Séverine Ballon im Kunsthaus Bregenz

28. November 2017 - 4:24 / Aktuell 
Die künstlerischen Schwerpunkte Séverine Ballons sind die Erarbeitung von Schlüsselwerken für Violoncello und die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten. Die Klangforschung – auch in der Improvisation – ermöglicht ihr, die Spieltechniken auf dem Instrument ständig zu erweitern und zu v...

Kappeler / Zumthor: »Poesie und Abgründe« im Bregenzer Kunsthaus

24. Oktober 2017 - 4:32 / Aktuell 
Die Pianistin Vera Kappeler und der Schlagzeuger Peter Conradin Zumthor bilden mit Sicherheit eines der eigenwilligsten Duos, das zurzeit in der Schweiz zu hören ist. Zwei Musiker, die trotz ihrer Nähe zu zeitgenössischer Musik aller Art, ihr Sensorium für Klänge und Stimmungen noch viel weiter dehnen. Dorthin, ...

Das Mondrian Ensemble im Bregenzer Kunsthaus

18. Oktober 2017 - 4:27 / Aktuell 
Voller Spielfreude und mit Mut zum Experiment widmet sich das Mondrian Ensemble seit seiner Gründung im Jahr 2000 einem vielseitigen Repertoire. Seit 2008 veranstaltet das Ensemble eine eigene Konzertreihe in Basel, Zürich und Luzern. 2011 erhielt es das Werkjahr für musikalische Interpretation der Stadt Zürich u...

Seiten