Am Wall 207
D - 28195 Bremen
T: 0049 (0)421 32908-0
F: 0049 (0)421 32908-47
E: office@kunsthalle-bremen.de
W: http://www.kunsthalle-bremen.de/

21 - 30 von 50

Regisseure des Lichts. Von Rembrandt bis Turrell

thumb
Unter dem Titel "Regisseure des Lichts. Von Rembrandt bis Turrell" lädt das Kupferstichkabinett der Kunsthalle Bremen vom 28. Oktober 2015 bis 14. Februar 2016 auf eine Zeitreise durch die Darstellung des Lichts ein. Rund 60 Arbeiten auf Papier zeigen, wie virtuos Künstler in den letzten vier Jahrhunderten Licht ...

Thomas Hirschhorn. Nachwirkung

thumb
Der international renommierte Konzeptkünstler Thomas Hirschhorn (*1957 in Bern) richtet im Herbst 2015 eine Ausstellung in der Kunsthalle Bremen ein. Sein neues temporäres Projekt in Bremen wird seine derzeitige intensive Beschäftigung mit dem Themenkomplex der Ruine, mit dem spezifischen Ort der Kunsthalle Breme...

Enlight my Space. Kunst nach 1990

thumb
Die Gruppenausstellung "Enlight my Space. Kunst nach 1990" präsentiert vom 4. Juli bis 11. Oktober 2015 Höhepunkte der zeitgenössischen Kunst aus den Sammlungen der Kunsthalle Bremen und der Bremer Landesbank. Darunter befinden sich Arbeiten von Peter Doig, Olafur Eliasson, Isa Genzken, Katharina Grosse und Pipil...

Pariser Propheten der Moderne – Grafik der Nabis

thumb
Der Name "Nabis" war Programm. Er leitet sich aus dem Hebräischen ab und bedeutet "Propheten". Und als "Propheten einer neuen Kunst" verstanden sich die jungen rebellischen Kunststudenten, als sie sich 1888/89 in Paris an der Académie Julian zusammenschlossen, um in Nachfolge von Paul Gauguin und Emile Bernard ei...

Emile Bernard. Am Puls der Moderne

thumb
In Kooperation mit den Musées d‘Orsay et de l’Orangerie in Paris präsentiert die Kunsthalle Bremen eine große Retrospektive des französischen Künstlers Emile Bernard (1868–1941), die erstmals auch sein kaum bekanntes Spätwerk einbezieht. Gezeigt werden hochrangige Leihgaben aus dem Musée d’Orsay und international...

Virtuos imitiert

thumb
Die virtuosen Kupferstiche und Farbholzschnitte des Haarlemer Stechers Hendrick Goltzius markieren einen Höhepunkt der holländischen Druckgraphik des 16. Jahrhunderts. Goltzius, zu seiner Zeit einer der besten Kupferstecher in Europa, schuf zahlreiche eigene Kompositionen von beeindruckender technischer Brillanz....

Eine Frage der Herkunft

thumb
Provenienzforschung – also die Recherche nach den Vorbesitzern von Kunstwerken – beschäftigt nicht erst seit dem spektakulären Bilderfund in München 2013 die deutschen Museen. Seit drei Jahren läuft an der Kunsthalle Bremen ein Forschungsprojekt zu rund 120 Werken der Sammlung. Es wurde geprüft, ob diese Gemälde,...

Jason Rhoades, Four Roads

thumb
Die Kunsthalle Bremen zeigt die erste umfangreiche Ausstellung des US-amerikanischen Künstlers Jason Rhoades (1965–2006, Los Angeles) in Europa, einem der bedeutendsten Künstler seiner Generation. Mit seinen spektakulären und raumgreifenden Installationen aus Alltagsmaterialien, die von Neonschrift, Plastikeimern...

Den Teufel im Leib

thumb
Heilige und allegorische Figuren schreiten aus dem Bild heraus. Schlangengleich gewundene Leiber von schwindelerregender Dynamik fesseln den Blick. Vom athletischen Fahnenschwinger bis zum frei fallenden Körper, von der schreienden Furie bis zur stillen Ohnmacht der Jungfrau Maria – die italienische Grafik des 16...

Fremde Schönheit

thumb
"Es ging nun fort in die große, runde, herrlich weite Welt hinaus!", jubelte Emil Nolde, als er 1913 nach Neuguinea aufbrach. Wie Nolde verließen viele Künstler der Klassischen Moderne ihre Heimat, um Europa und die Welt zu bereisen. Sie pilgerten nicht nur in Kunstmetropolen wie Paris, sondern suchten das Fremde...

Seiten