Friedrich-Ebert-Allee 4
D - 53113 Bonn
T: 0049 (0)228 9171-0
F: 0049 (0)228 234154
E: info@kah-bonn.de
W: http://www.bundeskunsthalle.de/

51 - 60 von 70

Napoleon und Europa. Traum und Trauma

thumb
Wie keine andere Persönlichkeit seit Karl dem Großen prägte Napoleon Bonaparte (1769–1821) zu Beginn des 19. Jahrhunderts in nur knapp 20 Jahren nachhaltig das politische Gesicht Europas – im Positiven wie im Negativen. Erstmals werden im Rahmen der Ausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepubl...

Klassiker aus Bielefeld in der Bundeskunsthalle Bonn

thumb
In einem der schönsten Kunstmuseen Deutschlands, dem 1968 von Rudolf-August Oetker gestifteten Bau der Kunsthalle Bielefeld, befindet sich eine zu Unrecht wenig bekannte Sammlung zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Der amerikanische Architekt und Mitbegründer des International Style moderner Architektur, Phil...

Moderne Kunst aus Lateinamerika

thumb
Lateinamerika gilt dem breiten europäischen Publikum als ein Kontinent, dessen Kunst und Literatur im Wesentlichen vom magischen Realismus bestimmt werden. Die thematische Ausrichtung der Ausstellung "Vibración" in der Bundeskunsthalle ist indes eine andere, indem sie die vielfältige Entwicklung der abstrakten Ku...

Gerettete Schätze Afghanistans

thumb
Erstmals in Deutschland präsentiert die Kunst- und Ausstellungshalle den legendären Nationalschatz Afghanistans, der wie durch ein Wunder Jahre des Bürgerkriegs und der Zerstörung überdauerte. Die spektakulären Gold-, Silber- und Elfenbeingegenstände sind Zeugen des Königreichs Baktrien, einer Zivilisation, die s...

Big Buildings

thumb
Drei Teilnahmen an der Documenta in Kassel, Preisträger des Düsseldorfer Kunstpreises 2010 und des Goldenen Löwen der Biennale von Venedig 2005 als bester Einzelkünstler – der Düsseldorfer Thomas Schütte, geboren 1954 in Oldenburg, zählt zu den international wichtigen deutschen Künstlerpersönlichkeiten. Eine Auss...

One long walk... Two short piers...

thumb
Der 1964 in England geborene Liam Gillick gehört seit Beginn der 1990er-Jahre zu den prominentesten Vertretern der Weiterentwicklung konzeptueller Kunst und zählt zu den einflussreichsten Künstlern der Gegenwart. 2009 wurde er ausgewählt, den Deutschen Pavillon bei der 53. Biennale in Venedig zu gestalten. Die Bu...

Pracht und Alltag im zweiten Rom

thumb
Gold, Silber, Seide, Elfenbein, Reliquien – um diese kostbaren Besitztümer wurden das Byzantinische Reich im Westen beneidet. Doch die Bedeutung des christlichen Oströmischen Reiches geht weit über seine Schätze hinaus. Hier lebte die Antike ungebrochen bis in das Spätmittelalter fort. Hier bewahrte man antike Tr...

Neugierig?

thumb
Erstmals widmet die Bundeskunsthalle in Bonn vom 29. Januar bis 2. Mai 2010 eine Ausstellung dem Engagement privater Sammlerinnen und Sammler: 145 Werke von 57 Künstlerinnen und Künstlern aus einer Generation, die im Wesentlichen in den 1970er Jahren geboren wurde, kommen aus 15 privaten Sammlungen aus Deutschlan...

James Cook und die Entdeckung der Südsee

thumb
Der britische Seefahrer und Entdecker James Cook (1728–1779) wurde durch drei Expeditionsreisen in die damals noch unbekannten Weiten des Pazifischen Ozeans berühmt. Ihm gelang es erstmalig, Neuseeland, Australien und die Inselwelt der Südsee zu kartographieren. Damit vervollständigte er unser neuzeitliches Bild ...

Hauptwege und Nebenwege

thumb
Markus Lüpertz zählt zu den bekanntesten und einflussreichsten deutschen Künstlern der Gegenwart. In der Folge der großen monografischen Ausstellungen deutscher Maler, wie Gerhard Richter, Sigmar Polke und Georg Baselitz, präsentiert die Kunst- und Ausstellungshalle auf etwa 2000 qm die bislang umfangreichste Ret...

Seiten