12. Oktober 2020 - 16:13 / Aktuell / Kunst 

Die Sammlung des Kunsthauses Bregenz (KUB) besteht mittlerweile aus rund 2000 Kunstwerken. Bis zu 20 neue Arbeiten kommen jährlich dazu, teilweise als Geschenk der ausstellenden Künstlerinnen, teilweise sind es Elemente der Ausstellungsinstallationen, die eigens für Bregenz entwickelt wurden. Einzelne ausgesuchte Werke werden für die Sammlung angekauft. Diese Werke und Künstlerinnen rücken nun in der neuen Gesprächsreihe "Kunstankäufe" in den Fokus.

Am 23. Oktober ist Ona B., Gründungsmitglied der Künstler*innengruppe "Die Damen", bei KUB Direktor Thomas D. Trummer zu Gast. Mit Angelika Loderer wird die Serie dann am 18. November fortgesetzt. Der Eintritt ist frei.



Die Damen mit Ona B. (ganz links) (Bild: zVg)
Die Damen mit Ona B. (ganz links) (Bild: zVg)