6. November 2015 - 4:09 / Aktuell 

Die in New York lebende Künstlerin Amy Sillman zählt zu den wichtigsten Malerinnen der Gegenwart. In ihren Arbeiten verbinden sich Gestus, Farbe und auf Zeichnung gründende Verfahren mit Fragen zu Feminismus, Performativität und Humor. Vom 11. November 2015 bis zum 10. Jänner 2016 wird Ihre eigens konzipierte Ausstellung "Amy Sillman – Yes & No" in der KUB Arena zu sehen sein.

Aus diesem Anlass findet am 14. November eine Exkursion mit KUB Arena Kuratorin Eva Birkenstock nach München in das Museum Brandhorst statt, wo die aktuelle Ausstellung "Painting 2.0: Malerei im Informationszeitalter" besucht wird. Dabei handelt es sich um ein groß angelegtes Ausstellungsprojekt, das sich mit der Aneignung und Transformationen von Informationstechnologien in der Malerei von 1960 bis heute beschäftigt. Neben Amy Sillman sind Arbeiten von rund 100 internationalen Künstler/innen vertreten.


Samstag, 14. November 2015
Exkursion zur Ausstellung "Painting 2.0: Malerei im Informationszeitalter"
12.00 Uhr: Abfahrt Kunsthaus Bregenz
15.00 Uhr: Führung mit Tonio Kröner (Assistenzkurator)
18.30 Uhr: Paneldiskussion mit dem US-amerikanischen Kunsthistoriker und Ko-Kurator der Ausstellung David Joselit
Kosten: Busfahrt, Eintritt, Führung und Teilnahme an der Paneldiskussion: 40,- EUR
Anmeldung unter: vermittlung@kunsthaus-bregenz.at

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
A - 6900 Bregenz

T: 0043 (0)5574 48594-0
F: 0043 (0)5574 48594-408
E: kub@kunsthaus-bregenz.at
W: http://www.kunsthaus-bregenz.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse