17. Mai 2010 - 2:49 / Bühne / Schauspiel 

Was geschah damals wirklich vor 30 Jahren, als die Kinder ihre Eltern erschossen im Schlafzimmer fanden? War es Mord, ein Raubüberfall oder doch Selbstmord? War es der Schweizer oder der, der immer nach Frisör gerochen hat? Waren die dunklen Geschäfte des "schönen" Vaters die Ursache eines Verbrechens oder die Affären der "nicht so schönen" Mutter Auslöser eines Eifersuchtsdramas? Kam das Geld für die teure Kleidung des Vaters oder für das neue Auto von Waffenschieber- oder gar Drogengeschäften?

Pistolen, Revolver und Gewehre waren jedenfalls alltägliche Gebrauchsgegenstände im Hause Kreuzer. Schießübungen fanden nicht nur im Garten statt, auch im Schlafzimmer der Eltern wurde schon vor dem Unglück täglich geschossen. Wohin sind die Waffen nach der Katastrophe verschwunden? Welche Rolle spielte der ungeliebte, bereits verstorbene Bruder Xaver, der mit Vorliebe auf kleine Vögel schoss?

Die inzwischen erwachsenen Kreuzer-Kinder Emma, Josef und das Rösle haben alle ihre eigenen Erinnerungen, Ansichten und Vorstellungen, was damals geschah und wie es zum Drama kam. Die Widersprüche häufen sich. Welcher Geschichte soll man Glauben schenken?

Die Autorin Monika Helfer, geboren in Au/Bregenzerwald, lebt als Schriftstellerin mit ihrer Familie in Hohenems. Sie hat zahlreiche Romane und Erzählungen veröffentlicht und viele renommierte Auszeichnungen, darunter 1996 das Robert-Musil-Stipendium und 1997 der Österreichische Würdigungspreis für Literatur erhalten.

Kreuzers Kinder von Monika Helfer - Uraufführung
Mit: Sonia Diaz, Isabel Mergl, Florian Staffelmayr
Regie: Hubert Dragaschnig
Premiere: Freitag, 23. April 2010, 20 Uhr

Weitere Vorstellungen:

25., 29., 30. April 2010
1., 7., 8., 12., 14., 15., 20., 21. Mai 2010
jeweils 20 Uhr

Theater Kosmos Bregenz
Mariahilfstrasse 29
A - 6900 Bregenz

T: 0043 (0)5574 44034
F: 0043 (0)5574 44034-1
E: office@theaterkosmos.at
W: http://www.theaterkosmos.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  23. April 2010 21. Mai 2010 /
11800-1180001.jpg
11800-1180002.jpg
11800-1180003.jpg
11800-1180004.jpg