30. September 2020 - 13:01 / Aktuell 

Laut der serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste (SANU) ist die Komponistin Isidora Žebeljan am 29. September im Alter von 54 Jahren verstorben.

Sie studierte Komposition an der Musikfakultät in Belgrad und war dort seit 2002 als Professorin tätig.

Große internationale Beachtung erlangte sie mit der Oper "Dawn D", die 2003 in Amsterdam unter der Regie von Sir David Poundney uraufgeführt wurde. Seitdem hat sie kontinuierlich Aufträge von den wichtigsten Festivals, Ensembles und Institutionen der Welt erhalten, von der Biennale in Venedig bis zur Berliner Philharmonie. Für die Bregenzer Festspiele komponierte sie 2008 die Oper "Eine Marathon-Familie".

Isidora Žebeljans Musik wird von den wichtigsten Ensembles der Gegenwart aufgeführt, wie den Berliner Philharmonikern, dem BBC Symphony Orchestra, dem Göteborg Symphony Orchestra und der Academy of St. Martin in the Fields, die Wiener Symphoniker, das Schiffsquartett und viele andere.