So, 17.03.2019 / Aktuell 
Di, 19.03.2019

Dokumentarfilm, anschl. Podiumsdiskussion mit Heinz Fitz (Betroffener) und Christoph Schwarz (Regisseur), Moderation: Werner Bundschuh

Dienstag, 19. März 2019 um 20.00 Uhr

Bei europaweiten Recherchen hat Christoph Schwarz viele Zeitzeugen interviewt, in Archiven recherchiert und den beklemmenden Dokumentarfilm "Geraubte Kinder" über ein teilweise bis heute verdrängtes NS-Kriegsverbrechen geschaffen.

Während des Zweiten Weltkriegs raubten die Nationalsozialisten in Polen und anderen okkupierten Ländern tausenden Eltern ihre Kinder. Über die SS-Organisation "Lebensborn e.V." wurden sie "eingedeutscht" und gewaltsam ihrer kulturellen Identität beraubt. Im Film wird auch das ergreifende Schicksal des in Lustenau aufgewachsenen Schauspielers Heinz Fitz thematisiert. Er wird im Anschluss ebenso wie Filmemacher Christoph Schwarz für eine von Werner Bundschuh moderierte Diskussion zur Verfügung stehen.

Kinothek Lustenau
Reichsstr. 18
A - 6890 Lustenau

T: +43 5577 82370
E: kinothek@icd.at
W: http://www.kinothek.at

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  Di, 19.03.2019 /