6. März 2020 - 9:13 / Film / Retrospektive 
6. März 2020 1. April 2020

Anlässlich der neuen Ausstellung "Kino Welt Wien" unternimmt das Metro Kinokulturhaus einen Streifzug durch die Filmgeschichte und präsentieren eine Auswahl an Spiel- und Dokumentarfilmen, in denen das Kino als Ort des gemeinsamen Sehens und Erlebens selbst ins Bild gerückt wird.

20 Programme laden dazu ein, in allen Farben, Formen und Facetten jene magische Faszination zu entdecken, die die Kinematografie seit mittlerweile knapp 125 Jahren auf sein Publikum ausübt. Und wo ließe sich diesem Zauber besser erliegen als am Ort des Geschehens selbst: im dunklen Saal, vor der großen Leinwand.

Das Kino. Ein Mikrokosmos von unendlicher Weite. Sobald das Licht ausgeht, scheint man fast existenzialistisch auf sich zurückgeworfen, unmittelbar mit Bildern, Tönen, Eindrücken konfrontiert, mit eigenen Assoziationen und Emotionen. In der vermeintlichen Einsamkeit des Kinosessels herrscht eine enorme Intimität, und doch gibt es kaum einen vergleichbaren sozialen Erlebnisraum, der – unabhängig irgendwelcher Attribute – allen Menschen offensteht, sie gleichzeitig fesseln, herausfordern, berühren kann. Man lacht zusammen, weint, erschrickt und schreit, ein Saal voller Individuen mit ihren je eigenen Geschichten transzendiert sich zu einem gelegentlich raschelnden, im Rhythmus des Films atmenden Organismus.

Kino ist aber auch Betrieb, Umschlagplatz der Kulturproduktion, ausgesetzt den kompromisslosen Mechanismen der Marktwirtschaft. Einige der Lichtspielhäuser, die in dieser Retrospektive betreten werden, haben es nicht geschafft oder prognostizieren filmisch ihren Untergang. Die technischen und finanziellen Rahmenbedingungen haben sich dramatisch verändert, mit Netflix und Co hat sich das Heimkino in einer gänzlich neuen Dimension etabliert. Kino dagegen lebt, sieht man von den großen Ketten ab, von seinen Menschen – jenen hinter den Kulissen wie jenen im Saal. Auch wenn seine hohe Zeit vorbei zu sein scheint, das Kino immer wieder totgesagt wird: seine Kunst und Faszination bestehen gerade darin, sich aus der Wirkung, die es erzeugt, zu speisen. Nicht selten liefern jene, die vom Virus gepackt sind, die großen Geschichten für die Leinwand: "Wenn mich Leute fragen, ob ich in Filmschulen gegangen bin, dann sage ich ihnen: Nein, ich bin in Filme gegangen." (Quentin Tarantino)

So entstehen Liebeserklärungen in allen erdenklichen Facetten – wundervoll poetisch wie "Nuovo Cinema Paradiso" oder "Himmel oder Hölle", leidenschaftlich kämpferisch wie OUT OF PRINT, hymnisch exzessiv wie "Inglourious Basterds". Kino ist seit jeher auch ein Ort der Selbstreflexion, an dem Film und Business oft lustvoll paraphrasiert oder gnadenlos durch die Mangel gedreht werden, wie in "Sherlock Jr." oder "Sunset Boulevard".

Als Ort jenseits des heimischen TV-Geräts verlangt das Kino, die Komfortzone zu verlassen, sich auf etwas einzulassen. Die Leinwand sprengt die Grenzen der Realität, der Kinosaal flickt sie wieder zusammen. Singuläre Erfahrungen werden unmittelbar mit anderen geteilt. So wird ein Ort zu einem Lebensraum und zum Spiegel der Gesellschaft.

Filmliste
  1. Kino Wien Film (Paul Rosdy, A 2018)
    Vorfilm: [Kundgebung für Kaiser Franz Joseph vor dem Brigittenauer-Kino anlässlich seines Geburtstages] (A 1910)
    FR 6.3.: In Anwesenheit von Paul Rosdy
  2. Out Of Print (Julia Marchese, US 2014)
  3. Bellaria – so lange wir leben (Douglas Wolfsperger, A/D 2002)
  4. Matinee (Joe Dante, US 1993)
  5. Im Lauf der Zeit (Wim Wenders, BRD 1976)
  6. Taxi Driver (Martin Scorsese, US 1976)
  7. Cinemania (Angela Christlieb/Stephen Kijak, D/US 2002)
  8. The Last Picture Show (Peter Bogdanovich, US 1971)
  9. Phönix an der Ecke (Peter Patzak, A 1982)
    Vorfilm: [Aufnahmen des Kino Reichenau in Payerbach-Reichenau] (A 1919)
  10. Welt Spiegel Kino 1–3 (Gustav Deutsch, A 2005)
  11. Sunset Boulevard (Billy Wilder, US 1950)
  12. Last Action Hero (John McTiernan, US 1993)
  13. The Purple Rose of Cairo (Woody Allen, US 1985)
  14. Himmel oder Hölle (Wolfgang Murnberger, A 1990)
    Vorfilm: Carmen (Anja Salomonowitz, A 1999)
    Di 17.3.: In Anwesenheit von Wolfgang Murnberger
  15. The Artist (Michel Hazanavicius, F 2011)
  16. The Smallest Show on Earth (Basil Dearden, GB 1957)
  17. Chillerama (Adam Green/Joe Lynch/Adam Rifkin/Tim Sullivan, US 2011)
  18. Inglourious Basterds (Quentin Tarantino, US/D 2009)
  19. Nuovo Cinema Paradiso (Giuseppe Tornatore, I/F 1988)
  20. Sherlock Jr. (Buster Keaton/Roscoe "Fatty" Arbuckle, US 1924)
    Vorfilme: Wie sich der Kientopp rächt (Gustav Trautschold, D 1912)
    Ideale Filmerzeugung (Ludwig Schaschek, A 1914)

Kino im Kino
6. März bis 1. April 2020
Kurator: Florian Widegger

Metrokino Wien
Johannesgasse 4
A - 1010 Wien

T: 0043 (0)1 512 18 03
F: 0043 (0)1 512 18 03-15
E: metrokino@filmarchiv.at
W: http://www.filmarchiv.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  6. März 2020 1. April 2020 /
Bellaria – so lange wir leben (Douglas Wolfsperger, A/D 2002)
Bellaria – so lange wir leben (Douglas Wolfsperger, A/D 2002)
Chillerama (Adam Green/Joe Lynch/Adam Rifkin/Tim Sullivan, US 2011)
Chillerama (Adam Green/Joe Lynch/Adam Rifkin/Tim Sullivan, US 2011)
Cinemania (Angela Christlieb/Stephen Kijak, D/US 2002)
Cinemania (Angela Christlieb/Stephen Kijak, D/US 2002)
Himmel oder Hölle (Wolfgang Murnberger, A 1990)
Himmel oder Hölle (Wolfgang Murnberger, A 1990)
Holy Motors (F, D, 2012)
Holy Motors (F, D, 2012)
Im Lauf der Zeit (Wim Wenders, BRD 1976)
Im Lauf der Zeit (Wim Wenders, BRD 1976)
Inglourious Basterds (Quentin Tarantino, US/D 2009)
Inglourious Basterds (Quentin Tarantino, US/D 2009)
Kino Wien Film (Paul Rosdy, A 2018)
Kino Wien Film (Paul Rosdy, A 2018)
Last Action Hero (John McTiernan, US 1993)
Last Action Hero (John McTiernan, US 1993)
Matinee (Joe Dante, US 1993)
Matinee (Joe Dante, US 1993)
Nuovo Cinema Paradiso (Giuseppe Tornatore, I/F 1988)
Nuovo Cinema Paradiso (Giuseppe Tornatore, I/F 1988)
Out Of Print (Julia Marchese, US 2014)
Out Of Print (Julia Marchese, US 2014)
Phönix an der Ecke (Peter Patzak, A 1982)
Phönix an der Ecke (Peter Patzak, A 1982)
The Purple Rose of Cairo (Woody Allen, US 1985)
The Purple Rose of Cairo (Woody Allen, US 1985)
Sherlock Jr. (Buster Keaton/Roscoe "Fatty" Arbuckle, US 1924)
Sherlock Jr. (Buster Keaton/Roscoe "Fatty" Arbuckle, US 1924)
Sunset Boulevard (Billy Wilder, US 1950)
Sunset Boulevard (Billy Wilder, US 1950)
Taxi Driver (Martin Scorsese, US 1976)
Taxi Driver (Martin Scorsese, US 1976)
The Artist (Michel Hazanavicius, F 2011)
The Artist (Michel Hazanavicius, F 2011)
The Smallest Show on Earth (Basil Dearden, GB 1957)
The Smallest Show on Earth (Basil Dearden, GB 1957)