Burgring 2
A - 8010 Graz
T: 0043 (0)316 82 73 91
E: kuenstlerhaus@museum-joanneum.at
W:

1 - 7 von 7

Image Wars - Macht der Bilder

thumb
Mit dem Ausstellungsprojekt "Image Wars. Macht der Bilder" präsentiert das Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien Videokunstwerke von sechs internationalen KünstlerInnen, die die Mechanismen zwischen gegenwärtiger Bildrezeption und ...

Gerlind Zeilner - Cowgirls

3. Juli 2020 - 8:44 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Gerlind Zeilner interessiert sich für die Spannungen und Ambivalenzen innerhalb der Malerei hin zu tendenziell klischeehaften, von einer männlich dominierten Kunstgeschichte geprägten Bildideen. In ihrer strukturell signifikanten und da...

Meta Grgurevič: Impossible Machines

30. Januar 2020 - 9:00 / Ausstellung / Gegenwartskunst 
thumb
Das Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien in Graz und die UGM Maribor Art Gallery (Slowenien) präsentieren in Zusammenarbeit mit der Stiftung Marignoli di Montecorona in Spoleto (Italien) den ersten umfassenden Werksüberblick der K...

Kamilla Bischof - "Schön vermählt"

7. Dezember 2019 - 5:23 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Erste Ehe. Einen wasserfesten Laptop, damit ich auch in der Wanne tippen kann, bitte! Einen Lastwagen mit Hebebühne, immer auf Abruf bereit, bitte! Das Universum prüft uns nicht nur einmal? Strafe muss sein? Ich, eine tragische Figur? ...

Steirischer Herbst: Das moderne Hotel am Rande des Abgrunds

17. September 2019 - 8:59 / Ausstellung / Gegenwartskunst 
thumb
Im Rahmen des umfangreichen Projektes Grand Hotel Abyss kollaboriert der Steirische Herbst und das Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien anhand von drei künstlerischen Positionen, deren Arbeiten mit der Idee spielen, die Etablierun...

Peles Empire. The Sky Opens Twice

27. Juni 2019 - 7:51 / Ausstellung 
thumb
Die Hinterfragung des Verhältnisses zwischen Original und Kopie und die wiederholte Anwendung verschiedener Reproduktionsverfahren sind Peles Empires programmatische Schwerpunkte.

Ákos Ezer. Ábstract Hungary

22. Juni 2019 - 8:21 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Mit Ákos Ezer (*1989 Pećs, lebt in Budapest) präsentiert das Künstlerhaus einen ungarischen Maler der jüngeren Generation, der sich thematisch nah an der Realität der Gegenwart seines Heimatlandes abarbeitet.