25. September 2018 - 4:13 / Ausstellung 
12. Oktober 2018 18. November 2018

Im digitalen Raum wimmelt es von Icons, Emojis, Piktogrammen und Logos. Die Kommunikation ist zunehmend durch Bildzeichen geprägt. So auch bei der Grafikerin Juli Gudehus, die die biblische Schöpfungsgeschichte in eine heutige Adaption der Hieroglyphenschrift übersetzt hat. Doch wie die Bibel Interpretationsspielraum zulässt, so sind auch Icons und Symbole nicht universell verständlich, variieren abhängig von Kultur und individueller Lebenswelt. Gudehus’ eigene amüsante Version der Genesis präsentiert indessen einen listigen wie poetischen Zugriff auf die Zeichen unserer Zeit.

Juli Gudehus – Am Anfang war das ... Zeichen!
12. Oktober bis 18. November 2018

Museum für Gestaltung Zürich
Ausstellungsstrasse 60
CH - 8005 Zürich

W: http://www.museum-gestaltung.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  12. Oktober 2018 18. November 2018 /
34698-3469802.jpg
Juli Gudehus: Sternenhimmel, 2017; © Juli Gudehus
34698-3469803.jpg
Juli Gudehus: Die Schöpfung, 2017; © Juli Gudehus
34698-3469804.jpg
Juli Gudehus: Weltwagen, 2017; © Juli Gudehus