16. Mai 2011 - 2:10 / Ausstellung 
1. April 2011 22. Mai 2011

Hinter dem "hustle" in Lou Reeds "Walk on the Wild Side" (1972) verbirgt sich der US-amerikanische Schauspieler Joe Dallesandro, eine männliche Ikone und Superstar der Andy Warhol "Factory". Dallesandro wurde zum größten geschlechtsübergreifenden Sexsymbol der späten sechziger Jahre und seiner Hippie- und Schwulenbewegung. Er verkörperte Underground, den ungeschonten Blick auf die "wild side" New Yorks und Kunst, die radikal Regeln brach.

Die von Warhol produzierten Filme machten Dallesandro in der Subkultur zum Star und darüber hinaus in der internationalen Kunstszene bedeutend – er wurde von Fotografen wie Richard Avedon und Francesco Scavullo portraitiert und die stramme Jeans auf dem Plattencover Sticky Fingers der Rolling Stones ist die seine.

Die Ausstellung zeigt neben den Originalbildern weltberühmter Fotografen auch die Filmplakate und Standfotos aus den zahlreichen Filmen. Zur Ausstellung gibt es eine Filmreihe im Kino Metropolis.

Joe Dallesandro. Superstar
1. April bis 22. Mai 2011

Deichtorhallen Hamburg
Deichtorstraße 1-2
D - 20095 Hamburg

T: 0049 (0)40 32103-0
F: 0049 (0)40 32103-30
E: mail@deichtorhallen.de
W: http://www.deichtorhallen.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  1. April 2011 22. Mai 2011 /
15527-1552701.jpg
Joe Dallesandro. Foto: Francesco Scavullo
15527-1552702.jpg
Kino Plakat für den Film 'Trash', Deutschland, 1971. Copyright: Deutsche Kinemathek-Museum für Film und Fernsehen