Schweizer Strasse 5
A - 6845 Hohenems

1 - 10 von 47

Jüdisches Museum Hohenems: Wir sind alle deutsche Juden

22. September 2022 - 19:20 / Aktuell / Film 
Der Autor und Politiker Daniel Cohn-Bendit hat auch mit über 70 Jahren noch keine klare Vorstellung davon, worin seine jüdische Identität eigentlich besteht, nur dass das Judentum ein Teil seines Wesens ist. Um Antworten auf die Frage z...

Jüdisches Museum Hohenems: Jüdisch in Europa, Film

14. September 2022 - 16:34 / Aktuell / Film 
Der als Roadmovie angelegte Film "Jüdisch in Europa" räumt auf mit den alten Mythen und zeigt eine selbstbewusste, heterogene und streitbare jüdische Gemeinschaft. Gemeinsam mit dem Regisseur Christoph Weinert haben sich die deutsche F...

Der Österreichische Museumspreis 2022 geht heuer an das Jüdische Museum Hohenems

2. September 2022 - 12:04 / Aktuell 
thumb
Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird jährlich durch den Museumsbeirat des österreichischen Kulturministeriums für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Museumsarbeit vergeben.

Fahrrad-Hörweg: Über die Grenze

19. August 2022 - 9:32 / Online / Geschichte 
thumb
52 Hörstationen mit Fluchtgeschichten von 1938 bis 1945 befinden sich entlang der Radroute Nummer 1 vom Bodensee bis zur Silvretta – in Vorarlberg, der Schweiz und in Liechtenstein.

"Ausgestopfte Juden?" Geschichte, Gegenwart und Zukunft Jüdischer Museen

22. Juni 2022 - 10:17 / Aktuell 
thumb
Als der damalige Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde, Paul Grosz, vor vielen Jahren gefragt wurde, was er von der Gründung eines Jüdischen Museums halte, stellte er eine bittere Gegenfrage: Ob Jüdinnen und Juden dort „wie ausg...

Jüdisches Museum Hohenems: Emsiana - Das Hohenemser Kulturfest

Do 12. Mai 2022, 19.30 Uhr, Markus-Sittikus-Saal Eröffnung der "emsiana" Roland Gnaiger - Festrede, "tonart sinfonietta" - Konzert Seit der Gründung des Kulturfestes gestaltet die "tonart Sinfonietta", das junge Kamme...

Jüdisches Museum Hohenems: „Wie’s kommt, das Leben“ Maria Hofstätter liest Marie Jahoda

9. Februar 2022 - 17:18 / Aktuell / Geschichte 
Marie Jahoda ist noch vielen als Ko-Autorin der epochalen Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ aus dem Jahr 1932 bekannt. Im Rahmen einer mehrbändigen Marie Jahoda-Edition, die ihre Schriften wieder zugänglich macht, liegt nun erstm...

Jüdisches Museum, Hohenems: Landstadt Vorarlberg? Verdichtung, Urbanität und soziale Fragen

18. Januar 2022 - 18:19 / Aktuell / Architektur 
Hanno Loewy spricht mit dem Architekten Roland Gnaiger über die Wechselwirkungen von Stadtentwicklung und Zivilgesellschaft, Politik und Ökonomie in Vorarlberg. In Vorarlberg wächst eine Agglomeration, die wie andernorts auch, vo...

Verschoben! Jüdisches Museum Hohenems: Der Silberfuchs meiner Mutter, Buchpräsentation

1942 fährt eine Norwegerin nach Vorarlberg. Sie ist schwanger. Eigentlich wollte sie hier ein neues Leben beginnen mit ihrem Verlobten, einem Wehrmachtssoldaten aus Hohenems. Doch alles kommt anders. Alois Hotschnigs neues Buch ist ein ...

Haus- und Lebensgeschichten in der Hohenemser Untergass'

thumb
Das nördliche Ende des Hohenemser Zentrums soll grundlegend verändert werden. Was bedeuten diese Veränderungen für die Bewohnerinnen und Bewohner der Radetzkystraße? Für wen bleibt das Leben in der Radetzkystraße noch leistbar? Was wird...

Seiten