Schweizer Strasse 5
A - 6845 Hohenems

1 - 10 von 38

Haus- und Lebensgeschichten in der Hohenemser Untergass'

thumb
In den kommenden Jahren soll sich das nördliche Ende des Hohenemser Zentrums grundlegend verändern. Was bedeuten diese Veränderungen für die Bewohnerinnen und Bewohner der Radetzkystraße? Für wen bleibt das Leben in der Radetzkystraße n...

Jüdisches Museum Hohenems: "Marko Feingold – Ein jüdisches Leben", Film, Vorarlberg-Premiere

11. Oktober 2021 - 11:12 / Aktuell / Film 
Marko Feingold, geboren 1913, wuchs in der Wiener Leopoldstadt auf. Nach einer Lehre tingelte er mit seinem Bruder Ernst als Vertreter durch Italien. 1938 wurde er anlässlich eines Aufenthalts in Wien kurz nach dem Anschluss Österreichs...

Unter Sternen - Europäische Improvisationen: Sara Zlanabidnig, Jon Sass, Andreas Paragioudakis

7. Juli 2021 - 12:21 / Aktuell / Musik 
Sommerkonzert im Museumsgarten mit Sara Zlanabidnig, Jon Sass und Andreas Paragioudakis 2018 wurde, wie in vielen anderen Städten Europas auch, vom Balkon des Jüdischen Museums Hohenems die "Europäische Republik" ausgerufen. Ein ...

Jüdisches Museum Hohenems: Erste Paneuropäer? Juden und die Paneuropa-Union

23. Mai 2021 - 19:57 / Aktuell / Vortrag 
Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, Gründer der Paneuropa-Union, war eine schillernde Figur: Aristokrat, Kosmopolit und leidenschaftlicher Gegner des Antisemitismus. Die Paneuropa-Union, die ein Europa ohne Grenzen imaginierte, hatte –...

Jüdisches Museum Hohenems: Die Familie Brunner - Eine europäisch-jüdische Geschichte - Hohenems-Triest-Wien

Waren ihre Vorfahren noch Metzger und Viehhändler in Hohenems gewesen, so erlebte die jüdische Familie Brunner einen steilen sozialen und kulturellen Aufstieg: Anfang des 19. Jahrhunderts verließ fast eine ganze Generation Vorarlberg, u...

Jüdisches Museum Hohenems: Moritz Julius Bonn – von Hohenems in die Krise der europäischen Demokratie

23. April 2021 - 15:11 / Aktuell / Vortrag 
In Hohenems habe er als Kind erstmals "zollfeindliche Luft geatmet", so schrieb der bedeutende Nationalökonom, Kritiker des Kolonialismus und Kämpfer für eine plurale Demokratie in seiner Autobiographie "So macht man Geschichte". In der...

Jüdisches Museum Hohenems: Die letzten Europäer - Kuratorengespräch

19. April 2021 - 17:45 / Aktuell 
Im Fokus: Die Familie Brunner. Ein Nachlass 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist Europa von einer Wiederkehr des Nationalismus bedroht. Der Europäische Traum des "Nie wieder" wird von Vielen in Frage gestellt. Das Jüd...

Jüdisches Museum Hohenems: Triester Juden im Faschismus – und unter deutscher Besatzung

2. April 2021 - 11:44 / Aktuell / Geschichte 
Das Triester Judentum war seit dem 13. Jahrhundert fester Bestandteil der nordadriatischen Hafenstadt. Doch Judenfeindschaft gehörte in den über 500 Jahren Habsburgerherrschaft zu den wiederkehrenden Themen. In Italien, dem Triest nach ...

Jüdisches Museum Hohenems: Migration und Wanderarbeit in Europa – vor, während und nach der CoVid-Krise

15. März 2021 - 12:17 / Aktuell / Vortrag 
Längerfristige Arbeitsmigration hat in Europa genauso Tradition wie kurzfristige oder periodische Wanderarbeit. Bei der Arbeitsmigration dominierte allerdings bis in die 1950er Jahre die Auswanderung nach Übersee. Wanderarbeit fand hing...

Irgendwo zwischen Europa und Israel - Hanno Loewy im Gespräch mit Avraham Burg (auf Englisch)

18. Februar 2021 - 11:51 / Aktuell 
In der Reihe "Borders. Grenzen und Identitäten" und im Programm zur Ausstellung "Die letzten Europäer". Schon immer waren Konflikte um die Zukunft Europas damit verbunden, über die Rolle der europäischen Juden zu streiten. Ihre E...

Seiten