13. Juni 2021 - 9:38 / Ausstellung / Fotografie 
5. Juni 2021 10. Oktober 2021

"How to Win at Photography – Die Fotografie als Spiel" erkundet die Fotografie als spielerisches Unterfangen und lädt die Besucher_innen ein, sich mit den spielerischen Aspekten der visuellen Kultur zu beschäftigen. Die Ausstellung untersucht das Verhältnis von Spiel und Bild und stellt dabei unerwartete Verbindungen zwischen der Geschichte der Fotografie sowie den Praktiken der Bildproduktion mit und in Computerspielen her. Die Gruppenausstellung "How to Win at Photography" umfasst mehr als vierzig Positionen; darunter zeitgenössische als auch historische Arbeiten aus dem 20. Jahrhundert. Durch eine Assemblage von multimedialen Kunstwerken und vernakularen Bildern hinterfragt die Ausstellung den Charakter und die Funktion der Fotografie in der Gegenwart. Die Fotografie ist ihrem Wesen nach spielerisch. Aber Fotografie ist kein freies Spiel. Es gilt Regeln einzuhalten, Fertigkeiten zu beherrschen, Erwartungen zu erfüllen. Spielen wir mit der Kamera oder spielt die Kamera letztlich mit uns? Haben wir wirklich die Kontrolle oder sind wir nur Spielfiguren in einem grösseren technischen, sozialen, kulturellen und ökonomischen Netzwerk? Was können spielerische Formen der Fotografie auf politischer und gesellschaftlicher Ebene bewirken? Wer oder was vollzieht den Akt des Sehens und Fotografierens – Menschen, Maschinen oder eine Kombination aus beiden? Und schliesslich: Wer spielt mit und wer gewinnt? Dies sind nur einige der Fragen, denen How to Win at Photography nachgeht.

Die Ausstellung ist in fünf Kapitel unterteilt: Game Travel – Das Spiel als Reise, Gameplay – Die Regeln des Spiels, Replay – Wiederholung als Spiel, Role Play – Das Spiel mit Identitäten und Camera Play – Das Spiel mit dem Apparat.

«Die Drittel-Regel befolgen, den entscheidenden Moment einfangen, die Belichtungszeit beherrschen, gegen die Kamera spielen, Likes und Follower_innen sammeln, alle Normen und Konventionen brechen, die Apparatur hinterfragen, das Spiel gewinnen – diese Ausstellung erkundet das Spiel als Sprache und Fotografie als eine Art des Sehens.» Marco De Mutiis, Digital Curator, Fotomuseum Winterthur

How to Win at Photography – Die Fotografie als Spiel

  1. Juni bis 10. Oktober 2021
Fotomuseum Winterthur
Grüzenstrasse 44 + 45
CH - 8400 Winterthur

W: http://www.fotomuseum.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  5. Juni 2021 10. Oktober 2021 /
Dorothée Elisa Baumann, Take a Better Picture, 2018 © Dorothée Elisa Baumann
Dorothée Elisa Baumann, Take a Better Picture, 2018 © Dorothée Elisa Baumann
Emma Agnes Sheffer, Feet with Fire, image collection from Instagram, 2021 © The authors and Insta Repeat
Emma Agnes Sheffer, Feet with Fire, image collection from Instagram, 2021 © The authors and Insta Repeat
Aneta Grzeszykowska, Selfie #10, 2014 © Aneta Grzeszykowska / Sammlung Fotomuseum Winterthur
Aneta Grzeszykowska, Selfie #10, 2014 © Aneta Grzeszykowska / Sammlung Fotomuseum Winterthur
Yuyi John, Julia's Twitter 2, 2016 © Yuyi John
Yuyi John, Julia's Twitter 2, 2016 © Yuyi John