Drei Automaten, normalerweise gefüllt mit Spielereien für Kinder, erfrischenden Bonbons oder Kondomen, werden zu lyrischen Raumin(ter)ventionen und geben bis 24. Dezember 2021 Poesie aus.

Das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark und der international renommierte Dichter und Übersetzer Matthias Göritz bringen Poesie in den urbanen Freibereich der literarisch experimentierfreudigen Stadt Graz.

Die Bewohner- und Besucherinnen von Graz sind eingeladen, Gedichte aus drei unterschiedlichen Apparaten zu ziehen. Der „Frische Gedichte“-Automat im Joanneumsviertel birgt bisher unveröffentlichte, neue Werke von Grazer Dichter_innen, der Automat am Schloßberg überrascht mit Gedichten slowenischer Lyriker_innen auf Slowenisch und Deutsch und besonders „gefühlsechte“ Gedichte hält ein historischer Kondomautomat neben dem Eingang des Forums Stadtpark bereit.

Jeder Automat ist mit 14 unterschiedlichen Gedichten bestückt, die um je 50 Cent erhältlich sind. Im Rahmen des 50-Cent-Preises sind die Leser_innen auch dazu eingeladen, aktiv zu werden: Mittels Onlinevoting unter » www.kioer.at können Interessierte eines der Gedichte des Automaten im Joanneumsviertel als ihren Favoriten wählen. Die Gewinner_innen dieses Publikumspreises werden bei der Finissage des Projekts im Dezember im Literaturhaus Graz vorgestellt.

Ein Projekt des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark mit Matthias Göritz.

Grazer Poesieautomaten
Eine lyrische Raumin(ter)vention in der Grazer Innenstadt von Matthias Göritz
Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark
Bis 14. Dezember 2021

Universalmuseum Joanneum
Mariahilferstraße 2-4
A - 8020 Graz

W: https://www.museum-joanneum.at

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  28. Mai 2021 14. Dezember 2021 /
Gedichte aus den drei Grazer Poesieautomaten ©  Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek
Gedichte aus den drei Grazer Poesieautomaten © Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek
"Frische Gedichte"-Automat im Joanneumsviertel ©  Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek
"Frische Gedichte"-Automat im Joanneumsviertel © Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek
"Gefühlsechte Gedichte"-Automat, Forum Stadtpark © Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek
"Gefühlsechte Gedichte"-Automat, Forum Stadtpark © Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek
Elisabeth Fiedler (Leiterin des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark) und Matthias Göritz (Kurator),  beim Grazer Poesieautomaten am Grazer Schloßberg © Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek
Elisabeth Fiedler (Leiterin des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark) und Matthias Göritz (Kurator), beim Grazer Poesieautomaten am Grazer Schloßberg © Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek