16. März 2021 - 15:37 / Ausstellung / Keramik / Bildhauerei 
17. März 2021 11. April 2021

Zum 80. Geburtstag von Franz Josef Altenburg widmet das MAK dem österreichischen Keramiker eine Ausstellung im MAK Forum. Von Altenburg selbst ausgewählte Objekte aus seinem Besitz sowie von privaten Sammlerinnen und Sammlern geben in der Schau "Franz Josef Altenburg. Block, Haus, Turm, Gerüst, Rahmen" einen Überblick über sein 60-jähriges Schaffen.

Dazu zählen die Werkgruppen Blöcke, Häuser, Kulissen, Türme, Gerüste und Rahmen. Filmdokumente zur Arbeit des bedeutenden Keramikkünstlers runden die Präsentation ab. Exakt zwanzig Jahre nach "Elemente, Objekte. Keramiken von Franz Josef Altenburg" zeigt das MAK damit die zweite Ausstellung zu seinem Werk.

Franz Josef Altenburgs (geboren 15. März 1941, Bad Ischl) Œuvre steht in der großen Tradition der Wiener Keramik der Moderne. Seine einzigartige Formensprache entwickelte er in seiner Ausbildung an der Grazer Kunstgewerbeschule bei Hans Adametz, seiner Arbeit mit Gudrun Wittke-Baudisch für die Hallstätter Keramik und seiner anschließenden freischaffenden Tätigkeit im Atelier der
Gmundner Keramik vor dem Hintergrund neuer Ansätze von Pionieren wie Kurt Ohnsorg.

Altenburgs fundierte handwerkliche Ausbildung bis zum Erwerb des Meistertitels im Hafner-(Ofensetzer- und Töpfer-)Gewerbe legte gleichzeitig den Grundstein für die Arbeit in
seinem eigenen Atelier in Breitenschützing (Oberösterreich), wo er seit 1976 als freischaffender Keramikkünstler tätig ist.

In konsequenter Auseinandersetzung mit dem Material Ton sind die Skulpturen von Franz Josef Altenburg von Gefäßformen und architektonischen Elementen, von mehr oder weniger regelmäßigen, reduzierten Konstruktionen geprägt. Als künstlerische Wegbegleiter führt Altenburg gerne Minimalisten wie Donald Judd, aber auch seinen einstigen Ateliergenossen in der Gmundner Keramik Anton Raidel an.

Durch sein jahrzehntelanges Engagement für die Keramiksymposien in Stoob (Burgenland) und Gmunden übte er auch prägenden Einfluss auf ganze Generationen junger Keramiker_innen in Österreich aus, die ihn heute als wichtigen Bezugspunkt bei der Entwicklung ihrer diversen Ansätze im Keramischen nennen.

Franz Josef Altenburg
Block, Haus, Turm, Gerüst, Rahmen
17. März 2021 bis 11. April 2021

MAK Wien
Stubenring 5
A - 1010 Wien

W: http://www.mak.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  17. März 2021 11. April 2021 /
Keramikatelier Franz Josef Altenburg, Breitenschützing, 2021 © Paul Sebesta
Keramikatelier Franz Josef Altenburg, Breitenschützing, 2021 © Paul Sebesta
Franz Josef Altenburg, Gerüst, vor 1983 Steinzeug, geformt, glasiert © MAK/Georg Mayer
Franz Josef Altenburg, Gerüst, vor 1983 Steinzeug, geformt, glasiert © MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021, Franz Josef Altenburg. Block, Haus, Turm, Gerüst, Rahmen MAK FORUM © MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021, Franz Josef Altenburg. Block, Haus, Turm, Gerüst, Rahmen MAK FORUM © MAK/Georg Mayer
Franz Josef Altenburg, Turm und Rahmen, 2019 © M. Baschata
Franz Josef Altenburg, Turm und Rahmen, 2019 © M. Baschata