13. November 2022 - 16:54 / Aktuell / Film / Architektur 
23. November 2022

Was entsteht, wenn Architektur und Film aufeinandeartreffen? Über mehrere Jahre hat der Filmemacher Christoph Skofic die architektonischen Besonderheiten des Kunsthaus Bregenz mit seiner Kamera beobachtet und festgehalten. Lichtveränderungen, Details und Orte des Gebäudes, die sich der Wahrnehmung normalerweise entziehen, werden in den filmischen Aufzeichnungen sichtbar. Concrete Dreams – Places. Light. Surfaces. wirft einen ganz eigenen, künstlerischen Blick auf das ikonische Gebäude Peter Zumthors. Anschließend sprechen Christoph Skofic (Filmemacher), Cornelia Baumgartner (Sound Design), Andreas Fogarasi (Künstler), Verena Konrad (vai Vorarlberger Architektur Institut) und Thomas D. Trummer (KUB) über das Verhältnis von Film, Fotografie und Architektur.
Eine Kooperation mit dem Filmforum Bregenz anlässlich des 25-jährigen Bestehens des vai Vorarlberger Architektur Institut und des Kunsthaus Bregenz

Eine Kooperation mit dem Filmforum Bregenz anlässlich des 25-jährigen Bestehens des vai Vorarlberger Architektur Institut und Kunsthaus Bregenz.

Filmscreening & Talk – Concrete Dreams
Filmlänge: 27 Min., mit anschließendem Gespräch
Österreich 2022, 27 min, Doku, Regie und Kamera: Christoph Skofic, Musik: Cornelia Baumgartner, Mit: Eva König, Lana Hunjic u.a.

Mittwoch, 23. November 2022 um 20 Uhr

Tipp: Vom 24. November bis 1. Dezember freier KUB Eintritt mit der Kinokarte

vai Vorarlberger Architektur Institut
Marktstrasse 33
A - 6850 Dornbirn

W: http://www.v-a-i.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
A - 6900 Bregenz

W: http://www.kunsthaus-bregenz.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse

Filmforum Bregenz
Strabonstraße 36
A - 6900 Bregenz

W: http://www.filmforum.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  23. November 2022 /
Concrete Dreams
Concrete Dreams