31. Januar 2015 - 8:09 / Aktuell 

Das Künstlerhaus Stuttgart hat Fatima Hellberg zur künstlerischen Leitung des Künstlerhauses Stuttgart bestell.t Die bislang in London
lebende und arbeitende Kuratorin sei vom Auswahlkomitee einstimmig aus einer großen Zahl von internationalen Bewerbungen ausgewählt worden, heisst es. Die neue Leiterin folgt Adnan Yildiz nach.

Hellberg kuratierte sowohl Ausstellungen und Kunstprojekte in Großbritannien als auch in international renommierten Häusern, wie beispielsweise in der Tate Modern, der South London Gallery, der Malmö Konsthall (Sweden) oder dem ICA (London). Sie arbeitete mit Künstlern und Denkern zusammen, wie Gregg Bordowitz, James Richards, Laurie Spiegel, Beatriz Preciado and Julia Heyward. Bislang arbeitete sie bei Cubitt in London als Kuratorin und wird dort auch noch bis Juni 2015 an Projekten beteiligt sein. Bei Cubitt leitete sie laut Mitteilung ein experimentelles Ausstellungs- und Performance-Programm und veröffentlichte diverse Publikationen. Darüber hinaus war sie zuvor Kuratorin bei Electra, London.

Hellberg schreibt zudem für diverse Kunstmagazine, wie Frieze, Texte zur Kunst und Afterall, hielt Vorträge und Vorlesungen bei If I Can’t Dance, I Don’t Want To Be Part of Your Revolution (Amsterdam), Kunst-Werke (Berlin), Sandberg Institute (Amsterdam), Tate Modern (London), Museum of Modern Art Warschau und anderen. Ursprünglich aus Schweden stammend, studierte Hellberg Kunstgeschichte an der Oxford University und im Anschluss "Curating Contemporary Art" am Royal College of Art in London.