9. Dezember 2022 - 13:17 / Aktuell 

Am Samstag, den 3. Dezember 2022 fand die Vernissage zur Installation des Künstlerduos „Wiener Times“ unter dem Titel „A Two-Person Rope Team Is the Least Favourable“ statt. Mit dem Kunstprojekt trägt das Stadtmuseum zur Ausstellung „Was uns wichtig ist! Herausforderung Kulturerbe“ des Vorarlberg Museums bei.

Das Künstlerduo „Wiener Times“ durchforstete die Textilmustersammlung von Franz M. Rhomberg, die das Stadtmuseum Dornbirn vor dem Verkauf ins Ausland gerettet hat. Das 1832 als Färberei gegründete Unternehmen zählte zu den bedeutendsten Textilbetrieben, die die Stadt Dornbirn nachhaltig prägten: ihre Politik, die Architektur, aber auch Tagesabläufe und nicht zuletzt den Modegeschmack der Bewohner:innen, von denen ein Großteil in dem arbeitsintensiven Textilunternehmen gearbeitet hat. 1989 wurde die Textilmustersammlung als richtungsweisende Verbindung von Textilkultur und Industrie in Form eines Designarchivs neu organisiert. Im Jahr 1993 sollte die wertvolle Sammlung nach dem Konkurs der Firma zunächst veräußert werden. Dem Stadtmuseum Dornbirn ist es jedoch gelungen, dieses eindrucksvolle Zeugnis der Vorarlberger Textilgeschichte als textiles Erbe im Ganzen zu bewahren.

Die Kunstinstallation wurde im Rahmen der Ausstellung „Was uns wichtig ist! Herausforderung Kulturerbe“ des Vorarlberg Museums geschaffen.

Installation des Künstlerduos „Wiener Times“
Ausstellungsdauer Vorarlberg Museum: 2. Dezember 2022 bis 16. April 2023
Ausstellungsdauer Stadtmuseum Dornbirn: 3. Dezember.2022 bis 10. April 2023
Wo: Stadtmuseum Dornbirn
Wann: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Das Stadtmuseum Dornbirn ist an Feiertagen (auch wenn der Feiertag ein Montag ist) geöffnet.

Schließtage: 24. Dezember, 25. Dezember, 31. Dezember, 1. Januar

Amt der Stadt Dornbirn
Rathausplatz 2
A - 6850 Dornbirn

W: http://www.dornbirn.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse