15. März 2021 - 13:12 / Aktuell / Messe 

Die Messe Dornbirn hat zwar erst kürzlich zum ersten Mal die Baumesse "Com:Bau" digital durchgeführt, doch darüber hinaus wurden jetzt alle Grossveranstaltungen des ersten Halbjahres 2021 definitiv abgesagt. Davon betroffen ist auch die auf lokale und internationale Gegenwartskunst ausgerichtete "Art Bodensee". Nachdem die Art Bodensee bereits im letzten Jahr Pandemie-bedingt die Segel streichen musste, so müssen auch diesen Sommer die Kunstfans rund um den Bodensee auf diese Kunstmesse mit Salon-Charakter verzichten. Insider bezweifeln, ob dieses Format jemals wieder auf die Beine kommen werde. In den letzten Durchführungsjahren lockte die Art Bodensee immerhin jeweils rund 6'000 Besucher in die Dornbirner Messehallen. Messe-Dornbirn-Geschäftsjührerin Sabine Tichy-Treimel hofft, dass wenigstens die Herbstmesse im September und die "Gustav" im Oktober über die Bühnen gehen können.



Impression von der bislang 2019 letztmals durchgeführten Art Bodensee (© Udo Mittelberger/ Art Bodensee)
Impression von der bislang 2019 letztmals durchgeführten Art Bodensee (© Udo Mittelberger/ Art Bodensee)