20. November 2020 - 9:49 / Aktuell / Theater / Online 

Wie die IG Kultur Österreich verlautbart, findet am Samstag, dem 21. November heuer zum zehnten Mal in Österreich die "Europäische Theaternacht" statt. Im Vorjahr nahmen an die 100 Theaterorganisationen daran teil, heuer mussten alle Programme coronabedingt abgesagt werden.

Das Festival wurde 2008 in Kroatien mit dem Ziel ins Leben gerufen, jeweils am dritten Samstag im November auf die Leistungen der Theaterschaffenden aller Genres hinzuweisen und durch vielfältige Veranstaltungsformate neue Publikumsschichten anzusprechen.

Als Ersatz für das Live-Programm stehen heuer am 21.11.2020 zwei Video- Konferenzen am Programm, die über Live-Streams mitverfolgt werden können:

In einem internationalen Treffen werden Kolleg_innen aus anderen europäischen Ländern über ihre Situation berichten;
Unter dem Titel "Lockdown. Wie weiter" beantworten Expert_innen von IG Kultur und IG Freie Theater Fragen von Kulturschaffenden zu behördlichen Vorgaben oder Unterstützungen.

Die Zugangsdaten zu den Video-Konferenzen wie auch Online-Beiträge der beteiligten Theater sind unter www.theaternacht.at abrufbar.