25. Dezember 2020 - 14:17 / Aktuell / Musik 

Das Concerto Stella Matutina hat in Götzis in der Alten Kirche das Weihnachtsoratorium (BWV 248) von Johann Sebastian Bach (1685-1750) gespielt und via Livestream übertragen. Bei diesem Werk handelt es sich um ein sechsteiliges Oratorium für Soli (SATB), gemischten Chor und Orchester. Bis inklusive 6. Jänner kann das Konzert noch auf www.stellamatutina.at nachgehört und nachgesehen werden.

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 hat sich das Vorarlberger Barockorchester Concerto Stella Matutina (CSM) einen fixen Platz in der Reihe der führenden Originalklang-Ensembles Österreichs erspielt.
Die kontinuierliche Suche nach "neuer" Alter Musik, Vertiefung der aufführungspraktischen Expertise (z.B. durch Zusammenarbeit mit der Hochschule der Künste in Bern), aber auch experimentelle, genreübergreifende Projekte liegen den MusikerInnen des CSM dabei besonders am Herzen.



Meister der Trompete: Herbert Walser-Breuss (© Helge Andreas Norbakken)
Meister der Trompete: Herbert Walser-Breuss (© Helge Andreas Norbakken)