29. Oktober 2009 - 3:54 / Ausstellung / Design 
26. Juli 2009 1. November 2009

Das Düsseldorfer NRW-Forum, das in der jüngsten Vergangenheit bereits die opulente Retrospektive von Vivienne Westwood oder eine karg-minimalistische Catwalk-Ausstellung von Alexander McQueen ausstellte, zeigt vom 26. Juli bis 1. November 2009 die spektakulärsten Catwalks der Top-Designer als theatralische Inszenierung.

Am Anfang war das Theater der Ort der Mode: Was man bei Hofe trug, zeigte man zu Zeiten Marie Antoinettes am Theater. Auf der Bühne. Im Publikum. Ihre Hofschneiderin Rose Bertin stattete dann hölzerne Modepuppen in halber Lebensgrösse mit verkleinerten Versionen der neuesten Kleider und Accessoires aus, und ließ sie in luxuriösen Kutschen an die verschiedenen europäischen Höfe fahren. Der Vorläufer des Catwalk. Heute ist große Mode Theater, Spektakel. Eine Form der theatralischen Selbstdarstellung, der dramatischen Selbstinszenierung.

Die Ausstellung "Catwalks" zeigt die spektakulärsten Catwalks von den Top-Designern der letzten Jahre: Große Auftritte wie bei Dior. Der Zirkus als theatralische Wunderkammer, wie bei Galliano. Dramatische Inszenierungen, wie bei Alexander McQueen. Konzeptionelle Performance wie bei Hussein Chalayan. Oder die festlich gedeckte Dinner-Tafel als Laufsteg, wie bei Dries van Noten.

Der Besucher wird selber zum Model auf dem Laufsteg. Er folgt dem Catwalk und gerät in die großen Modenschauen – diese werden durch Videoeinblendungen und Multimediainstallationen zu 3d-Live Spektakeln animiert: Dior, John Galliano, Rodarte, Marc Jacobs, Thierry Mugler, Hussein Chalayan, McQueen, Viktor + Rolf, Yohji Yamamoto sind nur einige der großen Namen aus dem Modekosmos, die teilnehmen. Weitere spektakuläre Modenschauen von Armani bis Valentino sehen die Besucher im Kino-der-Catwalks.

Partner dieser Ausstellung sind die deutsche Vogue und Alex de Betak, einer der ganz großen Catwalk-Regisseure, der für die einflußreichen Modehäuser wie Louis Vuitton, Gaultier, Dior, und andere arbeitet. "Wir schauen nach vorne und dokumentieren die Bedeutung der Modenschauen, die für viele Designer wichtiger geworden sind als die Kollektionen selbst", beschreiben Petra Wenzel und Werner Lippert ihr Projekt, an dem die einflußreichsten Modeschöpfer teilnehmen.

Die Videoclips der Facehunter und style blogger lassen schon erahnen, wie vielleicht die Zukunft der Catwalks ausschauen könnte, zeigt das Nokia Fashion Lab, das Besucher vor Ort im Caffè des NRW-Forum auf ihren Handys abrufen können, oder im Internet unter www.nokia.de/fashionlab finden.

Ergänzt wird die Ausstellung, die zur Düsseldorfer Fashionweek, der CPD eröffnet, durch einen Locationfinder des NRW-Forum (www.nrw-forum.de/mobile), der Besuchern Düsseldorfs die Top Bars, Restaurants, Hot Spots empfiehlt und das neueste von der Düsseldorf Fashionweek Ende Juli präsentiert.


Catwalks - die spektakulärsten Modenschauen
26. Juli bis 1. November 2009

NRW-Forum Kultur und Wirtschaft
Ehrenhof 2
D - 40479 Düsseldorf

W: http://www.nrw-forum.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  26. Juli 2009 1. November 2009 /
8637-863701.jpg
Der festlich eingedeckte Dinner-Table als Catwalk des Designers Dries van Noten, seine 50ste fashion show, 2004 (c) Helmut Fricke
8637-863702.jpg
Models im Schneesturm bei John Galliano, Sommer/Winter 2010 (c) John Galliano
8637-863703.jpg
Yohji Yamamoto's Riesenhut beim Catwalks Herbst/Winter 1998/99 (c) Yohji Yamamoto Inc.
8637-863704.jpg
Die "After Words" Show (2002) von Hussein Chalayan - hier zu sehen die Möbelstücke, die im Laufe der Show zu Outfits der Models mutierten (c) Hussein Chalayan
8637-863705.jpg
In der legendären Modenschau von Thierry Mugler wurden 1997 die Models zu Insekten (c) Thierry Mugler