8. September 2021 - 23:06 / Aktuell / Literatur / Preise 

Die in Hohenems lebende Vorarlberger Autorin Monika Helfer erhält den diesjährigen Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen. Die Auszeichnung ist mit 5'000 Euro dotiert. Die Schriftstellerin werde für ihr Gesamtwerk gewürdigt, teilt die Stadt mit. Die Überreichung des Preises soll am 18. September im Rahmen eines Festaktes in Überlingen erfolgen.

Helfer erzähle in präzisem und lakonischem Stil über Außenseiter in komplizierten Familienverhältnissen und verqueren gesellschaftlichen Situationen, heisst es zur Begründung. Im Januar erschien Helfers jüngster Roman „Vati“, der aktuell auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2021 steht.

Der Bodensee-Literaturpreis wird seit 1954 vergeben. Er zählt nach Angaben der Stadt zu den ältesten kommunalen Literaturpreisen im Südwesten. Unter den bisherigen Preisträgern finden sich Namen wie etwa Martin Walser (1967) oder Golo Mann (1987).



Monika Helfer (© Isolde Ohlbaum)
Monika Helfer (© Isolde Ohlbaum)