8. März 2020 - 11:33 / Aktuell / Lesung 
25. März 2020

In ihrem im November 2019 erschienen Buch erzählt Emilia Hassler die Geschichte ihres Bruders Fluri, dessen Kindheit 1957 ein jähes Ende gefunden hatte, als er als Verdingbub auf einer Alp im Bündner Oberland platziert wurde. Dies war der Beginn eines langen Martyriums, das er über zahlreiche Stationen ohne Kontakt zu seiner Familie erleiden musste. Emilia Hassler hat die Erzählungen ihres Bruders in berührender Form festgehalten. Sie wird einige Passagen aus dem Buch lesen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Emilia Hassler liest aus "Fluri. Verdinggeschichten eines Bergbuben"
Mittwoch, 25. März 2020 um 19.30

Küefer-Martis-Huus
Giessenstraße 14
FL - 9491 Ruggell

W: http://www.kmh.li

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Ähnliche Beiträge


"Verdingkinder" mit Portraits von Peter Klaunzer wird verlängert Sa, 16.05.2020

  •  25. März 2020 /