15. Dezember 2015 - 4:05 / Aktuell 

2016 feiert das Kunstmuseum Winterthur sein 100-jähriges Museum und dies mit einer ganzen Reihe von Ausstellungen, die verschiedene künstlerische Momente aus einem Jahrhundert Museumsgeschichte thematisieren – von der französischen Kunst an der Wende zum 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Das ganze Jahr über leuchten von der Museumsfassade drei farbige Banner des amerikanischen Künstlers Matt Mullican, welche die Passanten auf das Jubiläum hinweisen. Gipfeln wird dieses in einem mehrteiligen Festanlass am Wochenende
vom 20. bis 22. Mai 2016.

Das Jahr 2016 ist aber auch in anderer Weise ein besonderes: Mit Beginn dieses Jahres wird der Kunstverein Winterthur neben dem Kunstmuseum auch verantwortlich für das benachbarte Museum Oskar Reinhart sein. Damit wachsen die beiden Museen zu einem Museum zusammen, das erlaubt, wichtige Kapitel der Kunstgeschichte vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu erleben. Um dies für Besucher anschaulich zu machen, werden im Herbst 2016 Teile der Sammlung im Museum Oskar Reinhart neu gehängt: Bereits jetzt kann man im Hodler-Saal erleben, wie die Bilder aus den beiden Museen sich zu einem eindrücklichen Ensemble vereinigen. Es soll noch mehr solche Begegnungen geben, denn die beiden bisher getrennten Sammlungen haben viele Berührungspunkte, die sich sinnvoll ergänzen.

Kunstmuseum Winterthur
Museumstrasse 52
CH - 8400 Winterthur

T: 0041 (0)52 267-5162
F: 0041 (0)52 267-5317
E: info@kmw.ch
W: http://www.kmw.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse