30. Oktober 2016 - 4:00 / Aktuell 

Nicht nur das Museumsgebäude, auch die Dezember-Ausstellung feiert dieses Jahr ihren 100. Geburtstag. 1916 wurde die Künstlergruppe Winterthur gegründet, die mit dem neuen Kunstmuseum eine jährliche Schau über das Schaffen ihrer Mitglieder vereinbarte. Zum Jubiläum wird eine besondere Ausstellung erarbeitet, die anhand von Werken aus den vergangenen 100 Jahren Rückschau auf die Geschichte hält.

Mit den Zeitläufen wuchs die Ausstellung, und über die Jahre veränderte sich ihr Gesicht: War sie zu Beginn ausschliesslich für die Mitglieder der Künstlergruppe reserviert, wurde sie in den vergangenen Jahrzehnten für die Künstler und Künstlerinnen der Region geöffnet. Die in Eigenregie der Künstlergruppe veranstalteten Ausstellungen gingen in eine neue Ära über, in der nun eine Jury oder ein Kurator dafür verantwortlich zeichnet. Durch den Einbezug einer weiter gefassten Künstlerschaft erhielt die Ausstellung neue Impulse, die sie in die Zukunft getragen haben.

In den vergangenen Jahren zeigte das Kunstmuseum Winterthur zum einen die kuratierte Focus-Ausstellung, bei der eine Auswahl an Werken aus dem regionalen Kunstschaffen präsentiert wird und zum andern Überblicksausstellungen, dies in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Winterthur. Die diesjährige Ausstellung zeigt Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier aus den Dezember-Ausstellungen von 1916 bis heute. Darunter sind Werke von Bruno Bischofberger, Heidi Bucher, Alfred Kolb, Werner Meyer, Henri Schmid, Manfred Schoch, Rosa Studer-Koch, Rudolf Zehnder. Leihgaben ergänzen die Werke aus der eigenen Sammlung.


100 Jahre Dezember-Ausstellung
5. November 2016 bis 2. Januar 2017
Vernissage: Fr 4. November 16, 19 Uhr

Kunstmuseum Winterthur
Museumstrasse 52
CH - 8400 Winterthur

T: 0041 (0)52 267-5162
F: 0041 (0)52 267-5317
E: info@kmw.ch
W: http://www.kmw.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse