5. März 2021 - 9:42 / Ausstellung / Malerei / Zeichnung 
19. November 2020 14. März 2021

Noch bis 14. März zeigt die Galerie Gugging mit der Ausstellung "Überdrüber..." den Dialog zweier österreichischer Ausnahmekünstler der Übermalung und Überzeichnung. Der Altmeister Arnulf Rainer trifft hier auf den Shootingstar Leopold Strobl. Präsentiert werden die Arbeiten von Strobl gemeinsam mit 15 Werken von Arnulf Rainer.

Die beiden Künstler eint, dass Sie bereits Bestehendes überzeichnen bzw. übermalen, bis es ihrer jeweiligen, ganz persönlichen Ästhetik entspricht. Die Herangehensweise an das einzelne Werk und die Wahl ihres Arbeitsmaterials sind dabei jedoch vollkommen unterschiedlich. Während Leopold Strobl ausschließlich Fotos aus Zeitungen überzeichnet, übermalt Arnulf Rainer seine eigenen Werke. Das Ziel beider ist die Vervollkommnung des bereits Existierenden.

Leopold Strobl ist bereits seit seiner Jugend künstlerisch tätig und fand vor sechs Jahren seinen unverwechselbaren Stil, der weltweit sofort Anerkennung fand und sogar das renommierte Museum of Modern Art in New York dazu veranlasste, Werke des Künstlers für seine Sammlung anzukaufen.

Seit 2014 überzeichnet Leopold Strobl nun Fotos, die in österreichischen Tageszeitungen abgebildet sind. Früh morgens – im für ihn perfekten Licht – entsteht beinahe täglich ein Werk, das der Künstler gekonnt auf ein weißes Blatt Papier aufbringt und auf der Rückseite mit seinem Namen, dem Datum und einem Herz signiert. Dieser Ablauf ist wie ein Ritual für ihn. Durch die Überzeichnung und seinem Vermögen, Licht gekonnt in Szene zu setzen, strahlen Strobls Werke sowohl etwas Geheimnisvolles als auch etwas sehr Beruhigendes aus. Beides verbindet sich auf magische Art und Weise und lässt den Betrachter unwillkürlich innehalten und einen zweiten Blick riskieren. Strobl widmet sich so unterschiedlichsten Themen und überzeichnet etwa Landschaften, Architektur, Straßenzüge, Menschen und Tiere.

Leopold Strobl kennt Arnulf Rainer persönlich und beschreibt diese Begegnung, die im offenen Atelier Gugging stattfand, als "durchaus angenehm." Rainer war und ist jemand, der sich seit jeher für Kunst außerhalb des Mainstreams begeistern konnte und so im Laufe der Jahre bereits viele Ateliers besucht hat. Den Künstlern aus Gugging stattete Rainer seit 1965 regelmäßige Besuche ab. Zudem war er einer der Ersten, der sich für ihre Arbeiten interessierte und sie im Jahr 1969, als er seine Sammlung zum ersten Mal in der Wiener Secession und der "Galerie nächst St. Stephan" zeigte, einer breiten Öffentlichkeit präsentierte. Somit schließt sich auch der gemeinsame Kreis von Arnulf Rainer und der Kunst aus Gugging.

"Überdrüber..."
Leopold Strobl & Arnulf Rainer
19. November 2020 bis 14. März 2021

Galerie Gugging
Am Campus 2
A - 3400 Maria Gugging

W: https://galeriegugging.com

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  19. November 2020 14. März 2021 /
Leopold Strobl, Ohne Titel, 2019, Bleistift, Farbstifte auf Zeitungspapier, kaschiert auf Papier, 7,8 x 9,6 cm © Courtesy Galerie Gugging
Leopold Strobl, Ohne Titel, 2019, Bleistift, Farbstifte auf Zeitungspapier, kaschiert auf Papier, 7,8 x 9,6 cm © Courtesy Galerie Gugging
Leopold Strobl, Ohne Titel, 2020, Bleistift, Farbstifte auf Zeitungspapier, kaschiert auf Papier, 6,5 x 9,6 cm © Courtesy Galerie Gugging
Leopold Strobl, Ohne Titel, 2020, Bleistift, Farbstifte auf Zeitungspapier, kaschiert auf Papier, 6,5 x 9,6 cm © Courtesy Galerie Gugging
Arnulf Rainer, 2 Personen / Bett, 1964, Öl und Ölkreide auf Karton, 49 x 64 cm, Bild: Galerie Ruberl  © Arnulf Rainer, Courtesy Galerie Ruberl
Arnulf Rainer, 2 Personen / Bett, 1964, Öl und Ölkreide auf Karton, 49 x 64 cm, Bild: Galerie Ruberl © Arnulf Rainer, Courtesy Galerie Ruberl
Arnulf Rainer, Van Gogh als Osterhase, schmauchend, 1979, Ölkreide und Ölfarbe auf Foto, 59,5 x 48,5 cm, Bild: Galerie Ruberl © Arnulf Rainer, Courtesy Galerie Ruberl
Arnulf Rainer, Van Gogh als Osterhase, schmauchend, 1979, Ölkreide und Ölfarbe auf Foto, 59,5 x 48,5 cm, Bild: Galerie Ruberl © Arnulf Rainer, Courtesy Galerie Ruberl