Laudongasse 15-19
A - 1080 Wien
T: 0043 (0)1 406 89 05
F: 0043 (0)1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: http://www.volkskundemuseum.at/

1 - 10 von 16

Take away. Genuss ohne Müll

thumb
Die Alufolie für den Kebab, der Einmalbecher für den Coffee-to-go, die Aludose für das Bier, die PET-Flasche für das Wasser: Das sind für uns heute alltägliche Verpackungen und Behältnisse, die nach ihrer kurzen Nutzungsphase sofort wieder im Müll landen.

Retropia. Sprechen über Sehnsuchtsbilder vom Land

thumb
Inmitten der digitalen Revolution, globaler Krisen und individueller Verunsicherungen steht der aktuelle Trend der Rückwärtsorientierung. Dieses Phänomen wird von einer neuen Sehnsucht nach dem Land begleitet.

Freud’s Dining Room. Möbel bewegen Erinnerung

thumb
Zwischen zwei Freud-Jubiläen - 120. Geburtstag von Anna Freud in diesem Jahr und 160. Geburtstag von Sigmund Freud im nächsten - greift das Volkskundemuseum Wien einen bislang kaum beachteten Aspekt in der Geschichte der Familie Freud auf: In Form einer Installation in der Schausammlung des Museums zeigt die Auss...

Bitter Oranges

thumb
Die Sonderausstellung "Bitter Oranges" ist das Ergebnis eines dreijährigen fotografischen und ethnografischen Forschungsprojekts und dokumentiert analytisch die Arbeits- und Lebensbedingungen der migrantischen Erntehelfer auf den Zitrusplantagen in Süditalien. Ziel der Schau ist es, das Gesicht der Sklaverei in E...

Gestellt. Fotografie als Werkzeug in der Habsburgermonarchie

thumb
Wie und in welchem Zusammenhang wurden am Ende der Habsburgermonarchie Bilder von ethnischen Typen entworfen? Was erzählen uns Klassifizierungen wie ein "Tiroler Schütze" oder ein "huzulisches Ehepaar" in Tracht heute? Die Fotosammlung des Österreichischen Museums für Volkskunde enthält Tausende dieser typisieren...

Hieb. Stich. Schuss

thumb
Das Volkskundemuseum verfügt über einen rund 80 Objekte umfassenden Bestand an Hieb- und Stichwaffen (Säbel, Jatagane, Dolche) sowie Schusswaffen (Gewehre, Pistolen, Armbrüste) aus drei Jahrhunderten. Aus einem Alltagsgegenstand wurde ein Objekt, das mit Misstrauen betrachtet wird. Demgegenüber stehen technische ...

Gelehrte Objekte? – Wege zum Wissen

thumb
Sexistisches Stroh? Salziges Geld? Eine kopflose Tänzerin? Baader Meinhof bis Beamte? Das Wiener Volkskundemuseum zeigt ungewöhnliches Material in seiner neuen Sonderausstellung: "Popstars" lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen, 5000 Jahre alte Äxte, epische Haushaltsbücher, ägyptische Scheingefäße, griechische Sp...

Die Textilmustersammlung Emilie Flöge

thumb
Zur Textil- und Bekleidungssammlung des Österreichischen Museums für Volkskunde gehören auch rund 350 Objekte aus dem Nachlass von Emilie Flöge (1874-1952), der Lebenspartnerin und Muse Gustav Klimts. Ein großer Teil der Sammlung wird nun erstmals im Rahmen des Klimt-Jahres in der Sonderausstellung "Die Textilmus...

Figurale Keramik aus der Slowakei

thumb
Im Rahmen des bilateralen EU-Projekts "Creating the future" (Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Slowakei - Österreich 2007 bis 2013) präsentiert das Österreichische Museum für Volkskunde von 26. Oktober 2011 bis 12. Februar 2012 mit der Sonderausstellung "Figurale Keramik aus der Slowakei. Der Nati...

Jüdische Dinge im Museum

thumb
Die Ausstellung "Von Dreideln, Mazzes und Beschneidungsmessern. Jüdische Dinge im Museum" führt nach einem Pilotprojekt 2010 zu historischen Schreibwerkzeugen die Ausstellungsreihe "Objekte Im Fokus" des Österreichischen Museums für Volkskunde fort. Präsentiert werden Objekte und Sammlungen aus den Depots des Mus...

Seiten