Augustinerstrasse 1
A - 1010 Wien
T: 0043 (0)1 533 7054
F: 0043 (0)1 533 7054-25
E: office@filmmuseum.at
W: http://www.filmmuseum.at/

81 - 90 von 127

Elio Petri im Österreichischen Filmmuseum

7. Januar 2012 - 2:47 / Film 
thumb
Zu seinen Lebzeiten war Giuseppe De Santis’ Meisterschüler Elio Petri bei der ausländischen Kritik ungleich besser angesehen als daheim: Die italienischen Diskurspäpste der Neuen Linken wussten mit seiner barock-sardonischen Pop-Vision des Brecht’schen Volksstücks überhaupt nichts anzufangen. ...

Giuseppe De Santis im Österreichischen Filmmuseum

6. Januar 2012 - 2:47 / Film 
thumb
Giuseppe De Santis zu lieben, ist heute mehr denn je ein Bekenntnis, denn er trat für etwas ein: für ein wahrhaft populäres, episches und kommunistisches Kino. Er glaubte an die Bauern und Arbeiter, an deren Vernunft und Organisationsvermögen – was in seinem gewaltigen, stolzen, lyrischen (und...

No Acting Required: Robert Mitchum

5. Dezember 2011 - 3:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Nur einmal wurde Robert Mitchum für einen Oscar nominiert, doch die Liste seiner unvergesslichen Rollen reicht von Jacques Tourneurs "Out of the Past" über Nicholas Rays "The Lusty Men", Charles Laughtons "The Night of the Hunter" und J. Lee Thompsons "Cape Fear" bis zu Howard Hawks´ "El Dorad...

Das Gesicht als Spiegelbild der Seele: Carl Theodor Dreyer

7. November 2011 - 3:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Carl Theodor Dreyer gehört zu den großen Außenseitern der Filmgeschichte. Konnte der 1889 geborene Regisseur zu Beginn seiner Laufbahn noch jährlich einen Film drehen, so entstanden in den 40 Jahren zwischen seinem legendären "La passion de Jeanne d´Arc" (1928) und seinem Tod im Jahre 1968 nur...

Chantal Akerman-Werkschau im Österreichischen Filmmuseum

30. Oktober 2011 - 1:40 / Archiv
thumb
Die gemeinsame Retrospektive der Viennale und des Österreichischen Filmmuseums ist heuer der großen belgischen Filmemacherin Chantal Akerman gewidmet. Knapp 30 ihrer Arbeiten werden hier versammelt, ergänzt durch Akermans persönliche Auswahl von 14 Werken der Filmgeschichte, die ihren Kinobegr...

Drifter - Road movies 1974 bis 2007

1. Oktober 2011 - 1:40 / Archiv
thumb
Zum Auftakt der Herbstsaison präsentiert das Filmmuseum mit "Drifter" den zweiten Teil eines umfassenden Projekts über Road movies. Die erste Hochblüte dieser weitverzweigten und popkulturell sehr einflussreichen Strömung ereignete sich im US-Kino der 60er und frühen 70er Jahre – und wurde let...

Jean Grémillon - Ein vergessener Meisterregisseur

23. Mai 2011 - 4:00 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Selten zu sehen sind die Filme des 1901 in der Normandie geborenen und 1959 in Paris gestorbenen Jean Grémillon. Schmal blieb sein Werk nicht zuletzt aufgrund seines Beharrens auf seiner Unabhängigkeit. Das Österreichische Filmmuseum widmet diesem zwar wenig bekannten, aber dennoch großen Regi...

Dušan Makavejev - Retrospektive im Österreichischen Filmmuseum

Dušan Makavejev, 1932 in Belgrad geboren, wird seit einigen Jahren weltweit wiederentdeckt. Dabei war er nie ganz vergessen: Sein Wilhelm-Reich-Epos "WR: Mysterien des Organismus" gilt seit der Uraufführung als ein Axiom des modernen Kinos und ist präsent geblieben. Der ganze Reichtum seines ...

Kühl-stilisierte Gangsterfilme in Vollendung: Jean-Pierre Melville

14. März 2011 - 4:00 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Keiner Bewegung, keiner Gruppe ist der Franzose Jean-Pierre Melville zuzuordnen. Er steht im französischen Kino so singulär da wie Robert Bresson und sein Einzelgängertum und Perfektionismus spiegelt sich in den Protagonisten seiner kühlen Gangsterfilme, die gleichzeitig hoch stilisierte lakon...

Science : Fiction - Eine Geschichte der Zukunft

6. März 2011 - 2:19 / Archiv
thumb
Das Universum des Science-Fiction-Kinos ist ebenso schwierig einzugrenzen wie das Universum an sich. Oft dehnt es sich aus bis zur Fantasy, nimmt Motive des Horrorfilms auf oder passt sich der Gestalt des realistischen Dramas an. Mehr als andere Filmgenres transformiert sich Science Fiction be...

Seiten