Augustinerstrasse 1
A - 1010 Wien
T: 0043 (0)1 533 7054
F: 0043 (0)1 533 7054-25
E: office@filmmuseum.at
W: http://www.filmmuseum.at/

41 - 50 von 127

Glorious Technicolor

28. April 2015 - 2:47 / Archiv 
thumb
Kaum ein Markenname in der Kinogeschichte hat so sprichwörtliche Qualität errungen wie das Farbverfahren der Technicolor Corporation. Als "Glorious Technicolor" wurde es zentraler Bestandteil des Hollywood-Mythos – Inbegriff für die Vormacht der Traumfabrik, was Glamour, Produktionsaufwand und...

Radikale Regelbrüche: Jean-Luc Godards Filme der 60er Jahre

9. März 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Wie wenige andere Regisseure der Filmgeschichte hat Jean-Luc Godard die Sprache des Films revolutioniert. Mit seinem Langfilmdebüt "À bout de souffle" schuf er 1960 nicht nur einen der ersten Filme der Nouvelle Vague, sondern auch einen filmischen Meilenstein. Das Österreichische Filmmuseum st...

Vergnügen und Verbrechen: Großstadtfilme der Weimarer Republik

23. Februar 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Das Kino der Weimarer Republik brachte nicht nur den expressionistischen Film hervor, sondern tauchte auch in das Gewimmel der modernen Großstadt ein, machte soziale Gegensätze transparent und ließ den Kleinbürger den Verlockungen der vielfältigen Vergnügungen verfallen. Das Österreichische Fi...

Asphalt. Stadtmenschen im Weimarer Kino

12. Februar 2015 - 4:08 / Film 
thumb
Das Kino der Weimarer Republik repräsentiert die Hochblüte des deutschen Films: Klassiker wie "Der letzte Mann" von F.W. Murnau, "Metropolis" und "M" von Fritz Lang oder die großen Stummfilme von G.W. Pabst gelten als Schlüsselwerke des Mediums. Dabei sind sie nur die Spitze des Eisbergs einer...

Einfache Leute, alltägliche Geschichten: Vittorio De Sica

29. Dezember 2014 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Zusammen mit Roberto Rossellini und Luchino Visconti bildet der 1901 (nach anderen Quellen 1902) geborene Vittorio de Sica das Dreigestirn des italienischen Neorealismus. Weltberühmt machte ihn 1948 "Ladri di biciclette – Fahrraddiebe", kommerzielle Erfolge gelangen ihm in den 1960er Jahren mi...

American Cinema Restored

5. Dezember 2014 - 3:48 / Film 
thumb
Von Dezember 2014 bis Jänner 2015 feiert das Filmmuseum die Arbeit der Film Foundation, deren 25. Geburtstag nun ansteht. Martin Scorsese, Ehrenpräsident des Filmmuseums, rief diese Stiftung 1990 ins Leben, um das amerikanische Kino in seiner ganzen Bandbreite zu bewahren. In Kooperation mit d...

Thomas Heise - Das Gesamtwerk

30. November 2014 - 2:30 / Archiv 
thumb
Der deutsche Regisseur und Autor Thomas Heise ist einer der bedeutendsten Dokumentarfilmer der Gegenwart. Seit Beginn der 1990er Jahre hat er in beharrlicher Unabhängigkeit ein singuläres OEuvre realisiert, das sich zu einem Gutteil dem gesellschaftlichen Umbruch im "wiedervereinigten" Deutsch...

John Ford - Großmeister des klassischen Hollywood-Kinos

20. Oktober 2014 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Über 120 Filme drehte John Ford zwischen 1917 und 1966, nicht nur Western, sondern auch Familiengeschichten, Kriegsfilme und Komödien. Er prägte nicht nur das Bild von der Eroberung des Westens, sondern auch das Kino. Im Rahmen der heurigen Viennale widmet das Österreichische Filmmuseum diesem...

Finnland – der Film

12. Oktober 2014 - 1:54 / Archiv 
thumb
Mit Finnland ist es so eine Sache: ein Sehnsuchtsort für viele, doch kaum wer verbindet allzu Konkretes damit. Älteren Generationen mag noch das Klischee vom Land der 1000 Seen vor Augen stehen, mit dem einst erfolgreich Tourismuswerbung betrieben wurde. Vielleicht hat man Finnland auch als be...

Land of the Dead

11. Oktober 2014 - 2:46 / Archiv 
thumb
Im zweiten Teil der großen Retrospektive zum Horrorfilm lädt das Filmmuseum ins Land der unruhigen Seelen. Während der erste Teil ein halbes Jahrhundert Kinogeschichte erschloss, in dem das Genre sich (buchstäblich) erst einen Namen machte und seine ersten klassischen Hochphasen erlebte, wird ...

Seiten