61 - 70 von 534

53. Solothurner Filmtage: Subjektive Blicke, homophobes Fußballmilieu

2. Februar 2018 - 4:30 / Film 
thumb
Stark präsentierte sich bei den Solothurner Filmtagen vor allem das Schweizer Dokumentarfilmschaffen. Auffallend war dabei, dass die Regisseure vielfach ihre subjektive Perspektive ins Spiel brachten. Bei den Spielfilmen sorgte neben Christine Reponds "Vakuum" Marcel Gisler mit "Mario" für einen Höhepunkt, der n...

39. Max-Ophüls-Preis Saarbrücken

31. Januar 2018 - 4:02 / Film 
thumb
Das Saarbrücker Filmfestival war heuer sehr gut besucht. Auch für Akkreditierte gab es an den Kassen lange Wartezeiten. Trends waren, dass immer mehr Filme wieder im echten Kinoformat Cinemascope gedreht werden, dass Genrefilme nicht fehlten und die Dokumentarfilme sehr persönlich, fast wie Home-Videos, gehalten ...

53. Solothurner Filmtage: Im Schatten von "No Billag"

29. Januar 2018 - 4:30 / Film 
Überschattet werden die heurigen Solothurner Filmtage von der "No Billag"-Abstimmung am 4. März, aber noch präsentiert sich der Schweizer Film mit Dokumentarfilmen wie Anja Kofmels "Chris the Swiss" und Luc Schaedlers "A Long Way Home" sowie Christine Reponds Spielfilm "Vakuum" stark.

53. Solothurner Filmtage: Start mit berührendem Dokumentarfilm

26. Januar 2018 - 4:30 / Film 
thumb
Mit der Weltpremiere von Fernand Melgars Dokumentarfilm "A l´école des philosophes" starteten die 53. Solothurner Filmtage. Der Westschweizer dokumentiert darin kommentarlos, aber sehr behutsam und bewegend, wie fünf behinderte Kinder durch fürsorgliche Betreuung in einer Sonderschule langsam reifen, die Welt ent...

Vorschau Max-Ophüls-Preis Saarbrücken 2018

20. Januar 2018 - 4:03 / Film 
thumb
Mit der Deutschlandpremiere des packenden Dramas "Der Hauptmann" eröffnet am Montag, den 22. Januar 2018, das 39. Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken. Das filmästhetisch wie inhaltlich beeindruckende Werk von Robert Schwentke legt Mechanismen des Nationalsozialismus in selten gesehener Konsequenz offen. ...

Vorschau auf die 53. Solothurner Filmtage

20. Dezember 2017 - 4:30 / Film 
thumb
Unter dem Motto "Originalität und Innovation" bieten die Solothurner Filmtage vom 25. Januar bis zum 1. Februar 2018 mit 159 kurzen und langen Filmen wiederum einen Überblick über das aktuelle Schweizer Filmschaffen.

Ingmar Bergman-Retrospektive im Wiener Filmmuseum

11. Dezember 2017 - 4:13 / Film 
thumb
Das Filmmuseum startet mit einem Jubiläum ins neue Jahr: Zum 100. Geburtstag des großen schwedischen Regisseurs und Autors Ingmar Bergman (1918-2007) werden heuer weltweit Festspiele abgehalten, den Auftakt bildet die Retrospektive seines Kino-Gesamtwerks in Wien. Zwischen dem internationalen Durchbruch 1956/57 m...

This is not America – Austrian Drifters

22. November 2017 - 4:26 / Film 
thumb
Wien 1976: Die Arena wird von jungen Menschen besetzt, die ein autonomes Kulturzentrum fordern. Es finden Lesungen, Ausstellungen und Konzerte statt und das Geschehen wird auch gefilmt, u.a. von der Videogruppe Arena und Fritz Köberl. Das Ineinander von Filmemachen, Popkultur und politischer Artikulation findet h...

66. IFFMH: Entdeckungsreise abseits des Mainstreams

thumb
Auch die 66. Auflage des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg überzeugte mit einem Wettbewerb, der sowohl inhaltlich als auch formal große Vielfalt und erfrischend junges und vitales Kino bot. bot. Mit dem Grand Newcomer Award wurde Vito Palmieris Spielfilmdebüt "See You in Texas“ ausgezeichnet.

66. IFFMH: Zeitreisen

thumb
Filme laden oft zu Reisen in andere Welten und Zeiten ein. Beim 66. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg entwickelt der Kanadier Patrick Demers in "Origami" ausgehend von der Auseinandersetzung mit der Möglichkeit einer Zeitreise ein ebenso komplex wie kunstvoll verschachteltes Drama. In eine andere W...

Seiten