91 - 100 von 319

Unter jedem Dach

4. Juni 2011 - 2:45 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Sehnsucht, Traum oder Realität? Christine pflegt ihre schwerkranke Mutter, kümmert sich um ihren altersschwachen Vater, um Haus und Hof. Da bleibt wenig Zeit, sich selbst oder gar die Liebe zu finden. Doch eines Tages schläft die Mutter ein, stirbt, und Christine ist verschwunden. Als ihre Geschwister, der Musike...

Täter

4. Juni 2011 - 2:31 / Bühne / Schauspiel 
thumb
In Thomas Jonigks brisantem Stück "Täter" zum Thema Kindesmissbrauch (uraufgeführt 1999) begibt sich der Zuschauer gemeinsam mit zwei Opfern in eine durch Machtmissbrauch, Verleugnung und emotionale Not gekennzeichnete (Familien-) Welt. In einer Inszenierung von Daniela Löffner, die sich in der vergangenen Spielz...

Moses und Aron

25. Mai 2011 - 2:32 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Schönberg hat selbst an der Aufführbarkeit seiner Oper "Moses und Aron" gezweifelt; doch 25 Jahre nach Fertigstellung des zweiten Aktes (der dritte Akt blieb unvollendet) war es so weit: 1957 fand die szenische Uraufführung im Rahmen der Juni-Festspiele am Opernhaus Zürich statt und ebnete dem visionären, alle Kr...

Un ballo in maschera

14. Mai 2011 - 2:35 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Die Ermordung des schwedischen Königs Gustav III. 1792 durch eine Gruppe von Adeligen, die sich gegen ihn verschworen hatten, auf einem Maskenball in Stockholm fand zuerst in einer Vertonung durch Daniel-François-Esprit Auber den Weg auf die Opernbühne. Das Libretto dazu schrieb Eugène Scribe 1833. 25 Jahre späte...

Zukunftsmaschine

thumb
Nach einem "atemberaubenden Ulysses Roadmovie" beim Bregenzer Frühling 2010 zeichnen Regisseur Martin Gruber und das Aktionstheater Ensemble ein visionäres Bild einer Welt in 100 Jahren. Anhand von unzähligen Interviews mit Zukunftsforschern, Philosophen, Politikern und "Experten des Alltags" bringt das Aktionsth...

Alles nur der Liebe wegen

thumb
Es sind drei Stränge der Liebe, die Andreas Kriegenburg in seinem Projekt "Alles nur der Liebe wegen" verfolgt: Liebe als Versuch, sich zu binden in einer heutigen Welt, in der die Angst, ein Leben in Einsamkeit fristen zu müssen, den Wunsch nach Begegnung gebiert; Liebe als ein alternatives Lebenskonzept, als Ve...

XY Beat

thumb
"Liebe besteht darin, etwas zu geben, was man nicht hat, und zwar jemandem, der es nicht will. Ich brauche jemanden, der sich an mich richtet, eine überlebensgroße Person, ein Subjekt jenseits aller Subjekte.", heißt es in René Polleschs letzter Münchner Arbeit "Ping Pong d"Amour".

"Agatha" in der Münchner Spielhalle

Eine Frau trifft sich mit ihrem Bruder in einer unbewohnten, leeren Villa. Es ist jenes Haus am Meer, wo sie als Kinder gemeinsam mit ihrer Mutter und den Geschwistern die Ferien verbrachten. Jetzt sind beide über dreißig. Sie sehen sich auffallend ähnlich. Sie schweigen. Vermutlich haben sie viel gesprochen, bev...

Macht des Martyriums und Abgründe der Angst

15. April 2011 - 2:15 / Bühne 
thumb
Francis Poulencs Oper "Dialogues des Carmélites" – Gespräche der Karmeliterinnen kommt am 10. April 2011 um 18 Uhr erstmals an der Staatsoper Stuttgart zur Aufführung. Es inszeniert Regisseur Thomas Bischoff. Die musikalische Leitung liegt bei Manfred Honeck. Für den Generalmusikdirektor ist es die letzte Opern...

"Klartext" im Theater Kosmos

10. April 2011 - 2:43 / Bühne 
Ein kleiner Club namens "Kosmodrom", die Band Fire Licks Dynamite und ein cooler DJ umrahmen den Auftritt von Cedric, dem Entertainer. Heute Abend schlüpft Cedric in seinem Programm "Honest!" in die Rolle eines gelangweilten, frustrierten Beamten, der sich vorgenommen hat, nicht mehr zu lügen. Das hat Folgen.

Seiten