51 - 60 von 315

Maxim Gorkis "Wassa" in der Spielhalle München

In Maxim Gorkis "Wassa Schelesnowa", entstanden im Russland der Jahre nach dem Scheitern der Revolution von 1905, kämpft eine Geschäftsfrau mit allen Mitteln um den Erhalt und Zusammenhalt ihrer auseinander fallenden Familie. Ihre verkommenen, untüchtigen oder schlicht unglücklichen Kinder versucht sie mit ihrem ...

Das Landestheater schillert

thumb
"Kabale und Liebe", Schillers bürgerliches Trauerspiel, verhandelt Fürstenwillkür und Standesdünkel, vor allem aber untersucht es die Tyrannei der absoluten Liebe. Das Drama, das er 1782/83 schrieb, ist geprägt durch die negativen Erfahrungen, die er selbst mit dem absolutistischen Kleinstaaten-Feudalismus machen...

Bellinis "La Sonnambula" an der Oper Stuttgart

Am Sonntag, 22. Januar 2012 um 18 Uhr feiert Vincenzo Bellinis Belcanto-Oper "Die Nachtwandlerin" (La Sonnambula) in Stuttgart Premiere. Es ist die erste Neuproduktion des Regieduos Jossi Wieler und Sergio Morabito in der laufenden Spielzeit. Ihre langjährige künstlerische Partnerin Anna Viebrock zeichnet für Büh...

Landestheater braut Liebestrank zum Valentinstag

thumb
L"elisir d"amore (dt. Der Liebestrank ) ist eine Opera buffa (komische Oper) in 2 Akten des italienischen Komponisten Gaetano Donizetti (1797-1848). Sie wurde am 12. Mai 1832 am Mailänder Teatro della Canobbiana uraufgeführt. L"elisir d"amore ist nicht nur eine typische Buffo-Oper mit leichten Melodien und spritz...

Die Altruisten

thumb
"Die Welt ist schlecht und ungerecht – und wir sind dagegen!" Das ist die Parole von Ethan, dem arbeitslosen Frauenbetörer, der auf Kosten seiner Freundin Sydney das Leben bestreitet sowie der Pseudo-Lesbe Cybil, die aus Political Correctness nur mit Frauen zusammen ist und wenn, dann "versehentlich" mit Männern ...

Die Meistersinger von Nürnberg

thumb
Bereits 1845 beschäftigte sich Richard Wagner mit dem "Meistersinger"-Stoff, der ihm geeignet erschien für eine Art "Satyrspiel" zu seinem "Tannhäuser": Dem Sängerkrieg der Ritter auf der Wartburg steht das Preissingen der Meister auf der Festwiese von Nürnberg gegenüber, das von Walther von Stolzing gewonnen wir...

Rossinis "Otello" am Zürcher Opernhaus

Gioachino Rossinis "Otello", den der Komponist 1816 am Teatro del Fondo in Neapel vorstellte, lehnt sich nur leicht an das berühmte Shakespeare-Drama an. Das Libretto von Francesco Berio greift vor allem ein Drama auf, das 1813 in Neapel uraufgeführt wurde: den "Otello" des Barons Carlo Cosenza.

Im Herbst

So, 29.01.2012 / Bühne 
thumb
Zwei Männer. Zwei Freunde. Schauspieler der eine, erfolgreicher Autor der andere. Glückssucher um die Fünfzig. Was bringt das Alter? Wo blieb die Jugend? Langsam und heiter wollen sich die beiden Freunde Robert und Max auf den Winter ihres Lebens vorbereiten. Eine Alters-WG gründen, sich auf das Wesentliche besin...

"Frey!" im Stuttgarter Nord

Eines Tages verlässt Friedemann Frey ohne Angabe von Gründen Wohnung, Familie und Geschäft und geht hinaus in die Welt. Dort sucht er zunächst die Stille der Einsamkeit, die er nach einer Weile jedoch gegen das Getriebe der Welt wieder eintauscht: Ein mondänes Kreuzfahrtschiff bringt ihn ins sprichwörtliche Land ...

40 Tonnen Sand im Zürcher Schiffbau

thumb
Lassen sich in unserem "postideologischen Zeitalter" (Slavoj Žižek) Zukunftsvisionen entwickeln, die über die derzeitigen Proteste gegen die bestehenden Verhältnisse hinausgehen? In ihrem Tanztheaterprojekt "Sand" untersuchen der deutsche Regisseur Sebastian Nübling und der belgische Choreograph Ives Thuwis-De Le...

Seiten