151 - 160 von 320

Eine grimmige wirtschaftsethischen Diagnose

28. Februar 2010 - 2:44 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Der Zürcher Pfauen ging am 18. September mit einer Uraufführung in die neue Spielzeit: Stefan Bachmann inszeniert "Martin Salander" nach dem Roman von Gottfried Keller. Die bestechende Aktualität des Romans hat den Dramatiker Thomas Jonigk, der neu als fester Autor und Dramaturg am Schauspielhaus Zürich tätig i...

For Love

23. Februar 2010 - 3:25 / Bühne 
thumb
Als Courtney Harrison sich entschließt, ein Star zu werden , legt sie sich einen neuen Namen zu: Love, Courtney Love. Seitdem hat sie eine lange Reise hinter sich: Grungestar/Popstar, Ehefrau/Witwe, Junkie/clean, vergessen/berühmt - An diesem Abend ist die Ehefrau von Kurt Cobain und Skandal Lady Inspirationsquel...

Holzschlachten

thumb
Josef Bierbichler hat sein Stück "Holzschlachten. Ein Stück Arbeit" nach Interviews des KZ-Arztes Hans Münch und Texten des Schriftstellers Florian List konzipiert. Es geht um einen älteren Mann, umgeben von Bergen von Holzstämmen. Er zerlegt sie fachmännisch und sorgfältig und der Rhythmus seiner Arbeit bringt i...

Triumph der Liebe

11. Februar 2010 - 2:35 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Der Zürcher Pfauen verwandelt in den Park des sittenstrengen Philosophen Hermokrates: Pierre Carlet de Marivaux schickt in seiner verspielten, sprachverliebten, aber auch irrwitzigen Rokoko-Komödie "Triumph der Liebe" seine Figuren unbarmherzig durch die Hölle der Erfahrung durch Empfindung. Damit in Marivaux’ dr...

Radikales Musiktheater - Richard Strauss' "Elektra" in Zürich

11. Februar 2010 - 2:21 / Bühne / Musiktheater 
Nachdem sie sich 1899 in Berlin-Pankow im Hause des Dichters Richard Dehmel kennengelernt hatten, begegneten sich Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal zu Beginn des neuen Jahrhunderts in Paris. Eine einschneidende Begegnung für beide Seiten, welche bis zum Tode Hofmannsthals zu einer der erfolgreichsten Arbe...

Vor- und Nachteile der Privaterziehung

8. Februar 2010 - 2:55 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Was einer Gesellschaft ihre Kinder wert sind, erfährt man in "Der Hofmeister" von Jakob Michael Reinhold Lenz, einer Komödie mit dem ironisch gemeinten Untertitel "Die Vorteile der Privaterziehung". In dem 1774 geschriebenen Stück, das als die erste Tragikomödie des Sturm und Drang gilt, werden Generationen-, Ge...

Konzert zur Revolution

26. Januar 2010 - 2:41 / Bühne 
thumb
Kunst kann politisch sein. Ihre Werke können politisch sein. Genauso wie ihre Akteure. Ist aber die direkte Thematisierung aktueller Nöte und politischer Missstände schon Kennzeichen einer politisch wirksamen Kunst? Was - außer dem Auge des Betrachters - macht ein Kunstwerk politisch und wie macht die Kunst Polit...

Jeder rettet einen Afrikaner

18. Januar 2010 - 2:51 / Bühne 
thumb
Fünf Schauspieler proben eine Wohltätigkeitsveranstaltung für ein afrikanisches Schulprojekt. Sie sind nicht prominent - aber überaus motiviert. Es soll darum gehen, Spendenbereitschaft zu wecken. Wie aber funktioniert das: unterhaltsam über Not und Elend in Afrika reden? Sollte man noch einen "echten" Afrikaner ...

Rossinis Aschenputtel am Opernhaus Zürich

4. Januar 2010 - 2:16 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Die Zeit drängte: Der römische Karneval stand vor der Tür und auf ein Libretto hatten sich Auftraggeber, Komponist, Librettist und Zensur noch immer nicht einigen können. Der Librettist Jacopo Ferretti soll schliesslich – müde geworden, Vorschläge zu machen – im Halbschlaf gemurmelt haben: "Cinderella". "La Cener...

Richard Strauss' Rosenkavalier ohne Zuckerguss

2. Januar 2010 - 2:48 / Bühne / Musiktheater 
Der "Rosenkavalier" steht für das große Welttheater des bürgerlichen "Fin de siècle". Wie ein Panoptikum der Moderne wirkt dieses Werk, in dem die Themen des angehenden 20. Jahrhunderts mit der Epoche des 18. Jahrhunderts konfrontiert und Fallstudien einer sich verändernden Zeit betrieben werden. Die in Anlehnung...

Seiten