101 - 110 von 315

Wagners "Tannhäuser" am Zürcher Opernhaus

20. Februar 2011 - 2:33 / Bühne / Musiktheater 
"Tannhäuser stellt den Kampf der zwei Prinzipien dar, die das menschliche Herz zu ihrem Hauptschlachtfeld erwählt haben, d. h. des Fleisches mit dem Geist, der Hölle mit dem Himmel, Satans mit Gott." Auf diese knappe Formel bringt der Wagner-Verehrer Charles Baudelaire das Künstlerdrama, das auch autobiografische...

Die sieben Todsünden

13. Februar 2011 - 2:44 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Trägheit, Hochmut, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei und Neid sind Charaktereigenschaften, die als die sieben Hauptlaster oder auch als die "sieben Todsünden" bezeichnet werden. Gabriele Bösch, Monika Helfer, Verena Roßbacher, Michael Köhlmeier, Maximilian Lang, Wolfgang Mörth und André Pilz - sieben Autorinnen und A...

Comte Ory

2. Februar 2011 - 2:38 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Der 1828 in Paris uraufgeführte "Comte Ory" ist eine der faszinierendsten Schöpfungen Gioachino Rossinis und sicher eine der erotischsten Opern der musikalischen Weltliteratur. Der liebestolle Graf Ory will von der kriegsbedingten Abwesenheit vieler Ehemänner im Land profitieren. Er verkleidet sich als Eremit und...

"Die Fledermaus" am Stuttgarter Opernhaus

22. Januar 2011 - 2:41 / Bühne / Musiktheater 
Johann Strauss’ Operette "Die Fledermaus" feiert am Samstag, 30. Oktober 2010 um 19 Uhr am Stuttgarter Opernhaus Premiere. Regisseur Philipp Stölzl, der mit seiner Fledermaus-Inszenierung sein Stuttgart-Debüt gibt, wurde u.a. durch seine Spielfilme "Baby" und "Nordwand" sowie mit seiner Inszenierung von Benvenuto...

Viel Lärm um nichts

20. Dezember 2010 - 2:43 / Bühne / Schauspiel 
thumb
In Shakespeares aberwitziger Komödie "Viel Lärm um nichts" aus dem Jahr 1600 regieren die Paare: Erst die Männer- und Brüderpaare, die aus dem Krieg kommen, dann die Streit-, Liebes- und Ehepaare, die sich mit den daheim gebliebenen Frauen bilden; allen voran Benedikt und Beatrice, zwei überzeugte Singles.

Verdis "I Masnadieri" am Zürcher Opernhaus

15. Dezember 2010 - 2:45 / Bühne / Musiktheater 
Zu den erstmals am Opernhaus Zürich zur Aufführung gelangenden Werken gehört Verdis frühe Oper "I masnadieri". Nach eigenen Angaben verwandelte der Librettist Andrea Maffei die "riesige Vorlage", Friedrich Schillers Sturm-und-Drang-Drama "Die Räuber", "in eine Miniatur, ohne ihre Physiognomie zu verändern, so wie...

Hotel Savoy

thumb
Das Hotel Savoy wird in Joseph Roths Roman zur Metapher für die aus den Fugen geratene Welt nach dem Ersten Weltkrieg. Es beherbergt schräge Gestalten, die ihr Leben organisieren, Geschäfte betreiben und hier ein Stück Heimat finden. So auch Gabriel Dan, der nach drei Jahren Kriegsgefangenschaft und einem Leben a...

"Der Schalter" im Zürcher Pfauen

8. Dezember 2010 - 2:46 / Bühne / Schauspiel 
In seinem 1955 geschriebenen Stück "Der Schalter" wagt der französische Autor Jean Tardieu einen Einblick in die kafkaesken Untiefen der Bürokratie. Die in Rumänien geborene und in Berlin lebende Regisseurin, Künstlerin und Performerin Anca Munteanu Rimnic hat sich des Stoffes angenommen und erweitert ihn um e...

Kompromissloser Kampf um Moral

4. Dezember 2010 - 2:55 / Bühne / Musiktheater 
thumb
"Freiheit, nichts weniger", fordert Librettist und Regisseur Igor Bauersima in seinem jüngsten Werk "The Rage of Life – Lebenswut", dessen Deutsche Erstaufführung die Junge Oper Stuttgart am 12. November 2010 Uhr im Kammertheater feierte. Die Musik dieses Auftragswerks der Jungen Oper, das in Koproduktion mit De ...

Rossinis "Guillaume Tell" am Zürcher Opernhaus

3. Dezember 2010 - 2:52 / Bühne / Musiktheater 
Gioachino Rossinis letztes Werk für die Bühne bildet zugleich den Höhepunkt seiner Auseinandersetzung mit der französischen Operntradition und offenbart eine Konzeption von Musiktheater, die deutlich über das traditionell Vorhandene hinausweist. Unverkennbar ist die Tendenz zum durchkomponierten Drama, wie sie da...

Seiten