Buchpräsentation: Kleinterritorium und Heiliges Römisches Reich

23.09.2018

Der «Embsische Estat» und der Schwäbische Reichskreis im 17. und 18. Jahrhundert

Buchpräsentation mit einem Vortrag des Autors Wolfgang Scheffknecht

Mittwoch, 26. September 2018 um 17:00 Uhr

Landesarchiv, Kirchstraße 28, 6900 Bregenz

Am Beispiel des schwäbischen Kreis- und Reichsstandes Hohenems, der im Wesentlichen aus der Reichsgrafschaft Hohenems und dem Reichshof Lustenau bestand, wird das Funktionieren eines Kleinterritoriums im Rahmen des Heiligen Römischen Reiches untersucht. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob und wie die defizitäre Staatlichkeit dieses „Zwergterritoriums“ durch den Schwäbischen Reichskreis ergänzt wurde. Außerdem werden das Konzept des „komplementären Reichsstaates“ und die Frage der „Symbolsprache“ des Heiligen Römischen Reiches überprüft.

Wolfgang Scheffknecht ist Historiker und unterrichtet am Bundesgymnasium Bregenz-Blumenstraße sowie an der Pädagogischen Hochschule Feldkirch. Zu seinen Forschungsgebieten gehört neben der Regionalgeschichte auch die frühneuzeitliche Sozial- und Gesellschaftsgeschichte.

Wolfgang Scheffknecht: Kleinterritorium und Heiliges Römisches Reich. Der «Embsische Estat» und der Schwäbische Reichskreis im 17. und 18. Jahrhundert (Forschungen zur Geschichte Vorarlbergs N. F. 13). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft mbH, 2018; ISBN: 978-3-86764-726-7, 544 Seiten (erscheint im August 2018)


weiterführende Links:

https://www.uvk.de

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.