vorarlberg museum: "Edles Dorf" statt Massenbetrieb?

13.09.2018

Zur Geschichte des Tourismus am Arlberg

Freitags um 5 - Landesgeschichte im Gespräch

Fr, 14. September um 17.00 Uhr

Als Hubert Schwärzler 1961 zum ersten Mal für das Lecher Verkehrsamt tätig war, zählte man 20 Lifte und Seilbahnen und 300.000 Nächtigungen in der Wintersaison – heute sind es fast 900.000 Nächtigungen und 35 Aufstiegshilfen (plus 50 in den Nachbarorten, mit denen man verbunden ist). Trotzdem hat sich Lech/Zürs den Ruf eines an Qualität statt Quantität orientierten Wintersportortes erworben – und daran hat Hubert Schwärzler maßgeblich mitgewirkt. Er war Direktor des örtlichen Verkehrsamtes, Geschäftsführer eines Reisebüros und Präsident der Marketing-Gemeinschaft Best of the Alps.


Vorarlberg Museum
Kornmarktplatz 1
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 46050
F: info@vorarlbergmuseum.at
W: http://www.vorarlbergmuseum.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr

 

Vorarlberg Museum
Kornmarktplatz 1
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 46050
F: info@vorarlbergmuseum.at
W: http://www.vorarlbergmuseum.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.