Montafoner Resonanzen 2018: Barock-Konzert mit dem Consilium musicum Wien

31.08.2018

Samstag, 1. September 2018 um 17:00 Uhr

Pfarrkirche Vandans, Franz-Bitschnau-Weg 10, 6773 Vandans

«Raritäten mit Bassetthorn und Bassettklarinette»

Er wollte nur die alte Hirtenschalmei verbessern. Doch als der Nürnberger Instrumentenbauer Johann Christoph Denner um 1700 beim französischen Chalumeau zwei Klappen und ein Überblasloch anbrachte, hatte er ein neues Instrument kreiert: Die Klarinette. Der Name leitet sich allerdings von «Clarino» ab. Damit wird die hohe Lage der Naturtrompete bezeichnet. Von diesen hohen Tönen reicht der Tonumfang der Neuerfindung bis zu der tiefen Lage des Chalumeau.

Diese Verbindung von verschiedenen Klangfarben und Registern machte die Klarinette rasch populär. Mit ihrer Modulationsfähigkeit und warmen Mittellage wurde sie zum beliebten Ausdrucksmittel der Romantik. Das Concilium musicum Wien stellt in noch klassisch geprägten Werken zwei rare Mitglieder der vielgliedrigen Klarinettenfamilie vor.

Dem Bassetthorn in der Altlage widmete J. G. H. Backofen ein ausführliches Kapitel in seiner Klarinettenschule und mehrere geschmackvoll-virtuose Werke. Mozarts Klarinettenwerke entstanden aus der engen Freundschaft mit Anton Stadler. Bei der Uraufführung von Mozarts Klarinettenquintett spielte Stadler erstmals auf einer neuen Klarinetten-Spezies. Die extratiefen Töne dieser Bassett-Klarinette hat Mozart bestens zur Geltung gebracht.


weiterführende Links:

https://www.montafon.at/montafoner-resonanzen

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.