Montafoner Resonanzen: Orgel-Konzert mit Monika Henking

02.08.2018

Freitag, 3. August 2018 um 20:15

Pfarrkirche Hl. Bartholomäus | 6781 Bartholomäberg

Seit mehr als zwei Jahrhunderten versieht die „alte Dame“ in Bartholomäberg auf der Empore von St. Bartholomäus und Anna bereits ihre Dienste. Dieses Juwel der süddeutsch-österreichischen Orgelbautradition galt lange als Werk des Silbermann-Schülers Joseph Bergönzle. Heute steht der aus dem Brandnertal stammende Johann Michael Graß als Erbauer fest. Er wirkte vor allem als „Hoforgelbauer“ für die Fürstabtei St. Gallen, ehe er 1792 die Orgel für die Bartholomäberger Kirche schuf. Zu seinen 14 Registern wurden 1869 noch zwei dazu gefügt. Ansonsten ist das rare Instrument noch weitgehend im Originalzustand erhalten.

Monika Henking spielt darauf Musik aus den zweieinhalb Jahrhunderten vor der Erbauung der Orgel. Antonio de Cabezón vollzieht den Wandel vom Vokalstil zu einem spezifischen Satz für Tasteninstrumente. Sein Glosado ist noch eine Intavolierung, also Übertragung, eines Chansons von Adrian Willaert. Aus seinen Ansätzen für Variation und Imitation entwickeln sich die reichen Formen der hier präsentierten Orgelmusik, die zum Schluss von Johann Sebastian Bach gebündelt werden. Neben weltlichen werden vor allem geistliche Themen verarbeitet – etwa Frobergers Toccata für die Elevation, das Emporheben von Leib und Blut Christi nach der Wandlung in der eucharistischen Messfeier.


weiterführende Links:

https://www.montafon.at

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.