Art Bodensee trotzt den sommerlichen Temperaturen

15.07.2018

Nach der Preview der Art Bodensee am Donnerstag Abend war der Freitag besuchermässig fast schon traditionell relativ schwach. Dafür strömten am Samstag die Kunstinteressierten wieder zu Hauf in die 5000 Qudratmeter grosse neue Dornbirner Messehalle, um in entspannter Atmosphäre dem Kunstgenuss zu frönen.


Insgesamt bieten rund sechzig internationale Galerien die Möglichkeit, junge und etablierte Kunst zu bestaunen und auch zu kaufen. Die Mischung von überregionalen und heimischen Ausstellern, sowie von namhaften Galerien und spannenden Newcomern, vor allem aus Spanien und Frankreich, prägt das Profil der Art Bodensee.

Für den heutigen letzten Ausstellungstag erwarten sich die Organisatoren der 18. Art Bodensee noch einmal einen Run auf die Messe. Führungen finden um 12, 14, 16 und 18 Uhr statt. Kinder können sich bei Kunst.kids von 12 bis 18 Uhr künstlerisch betätigen. Christa Bohle führt die jungen Besucherinnen und Besucher heute nochmals um 14 Uhr durch die Messe.

Laut dem Vorarlberger Galeristen Maximilian Hutz stellt die Dornbirner Messe einen wichtigen Ort da, um sich zu vernetzten. Er hat gleich auch für die nächsten beiden Jahre ein Ausstellerticket gebucht.

Neben den Galerien gibt es auch etliche Sonder-Acts zu sehen. So erblickt man etwa in der riesigen Halle eine grosse blaugefärbte Textilbahnen, die sich durch ihre geschwungene Form sensibel in den Raum einfügen. Das Werk „Epoca 7“ ist in Zusammenarbeit mit der Galerie Hollenstein aus Lustenau von den beiden Künstlerinnen Selina Reiterer und Daniela Fetz eigens für die Kunstmesse entwickelt worden. Horror, Utopie und Science-Fiction in Kombination mit biotechnologischen Prozessen werden von Thomas Feuerstein aufgegriffen, sein Werk „Deep and Hot“, das vom Kunstraum Dornbirn ebenso wie eine beeindruckende Keramikskulptur von Elmar Trenkwalder zur Verfügung gestellt wurde, zieht die Blicke der Kunstfreunde unweigerlich auf sich.
Die Art Bodensee läuft noch heute von 11 bis 19 Uhr.

www.artbodensee.info

  • Keramikskulptur von Elmar Trenkwalder (Foto:Udo Mittelberger)

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.