20 Jahre Osterfestival Tirol

10.03.2008

09.03.2008 bis 24.03.2008  

Von 9. bis 24. März 2008 begeht das Osterfestival Tirol sein 20-jähriges Jubiläum. Als Kind der Galerie St. Barbara in Hall in Tirol wuchs es unter der behutsamen, aber konsequenten Leitung der Familie Crepaz zu jenem Festival heran, das dem Publikum Musik aus allen Weltgegenden näher bringt und sich als Ort des interkulturellen und interreligiösen Dialogs begreift.


Seit 1989 schenkt das Osterfestival sein Augenmerk vor allem jenen Nischen, die der Mainstream-Musik- und Kulturbetrieb seltener in den Blick bekommt: alte, zeitgenössische und außereuropäische Musik sowie Tanz, Literatur und Gespräche. Die aufgeführten Werke stellt das Osterfestival dabei im kultur- und musikgeschichtlichen Kontext vor – und Werken anderer Epochen wie Traditionen gegenüber. Es bricht seit 20 Jahren eine Lanze für die Akzeptanz der Verschiedenheit als Basis eines friedlichen Dialogs.

Gerhard und Maria Crepaz gründeten vor 40 Jahren die Galerie St. Barbara und 20 Jahre später das Osterfestival, beide heute familiär geführte Kulturträger. «Was sich in 40 Jahren Kulturarbeit erhalten hat, ist der Glaube an die Kraft des Dialogs. Unbeirrt vom Geschrei der Macht mit ihren erstickenden Vorurteilen entfaltet sich in zarter Geduld ein Einander Wahrnehmen. Und oft finden wir uns so gerade auch im anderen, zuerst fremd Scheinenden», meint Gerhard Crepaz.

Unter dem Titel Leere Worte | Glaube und Hoffnung stellt das 20. Osterfestival die Frage nach den Hoffnungen und Verheißungen der Religionen, «nach den Kräften, die uns vor den Abgründen der Macht, ihren Irrungen und Zerstörungen bewahren möchten», so Hannah und Gerhard Crepaz. Unbestritten aber sind die Religionen auch Grund für schlimmste Gewalt- und Gräueltaten, die Menschen einander antun. Glaube und Hoffnung: ausgehöhlte, leere Begriffe. Glaube und Hoffnung: Platzhalter für die Projektionen von Gläubigen jeder Facon, die um der Erfüllung irdischer wie jenseitiger Heilsversprechen willen das Heil der anderen opfern.

Osterfestival Tirol 2008
Leere Worte | Glaube und Hoffnung
Sonntag, 9., bis Ostermontag, 24. März 08
Innsbruck / Hall in Tirol / Rum / Wattens


-

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.